Intelligentes Steuerungssystem für Stromrichter und Anlagen Motor-Entfernung 9000 km - KEM

Intelligentes Steuerungssystem für Stromrichter und Anlagen

Motor-Entfernung 9000 km

Anzeige
Stromrichterhersteller Sprint Electric hat auf der letzten SPS/IPC/Drives in Nürnberg eine neue Version von drive.web eingeführt, ein auf Ethernet basierendes dezentrales Motorsteuerungssystem. Das neue System, das für ein breites Spektrum an Gleichstromrichtern entwickelt hatte, wurde in Nürnberg über eine interaktive iPad-Demo vorgestellt. Mit Hilfe eines iPads steuerten die Techniker von Sprint Electric einen Gleichstrommotor, der sich in einem über 9000 Kilometer entfernten Werk in den USA befand.

Mit drive.web konnten die Techniker den Motor starten, anhalten, seine Geschwindigkeit und Richtung ändern und die sofortige Umsetzung der Befehle sehen. Die Standbesucher konnten die Änderungen per Webcam live verfolgen. Das Motorsteuerungssystem drive.web umfasst grafische Konfigurationswerkzeuge zur Diagnose und Konfiguration aller Stromrichter und Antriebe im Netzwerk – lokal oder ferngesteuert über das Internet. Die graphischen Tools ermöglichen volle Konfigurierbarkeit der Stromrichter, bieten Service-Diagnostik, komplette Dokumentation und eine Benutzerschnittstelle für die lokale Bedienung, und zwar ohne eine SPS oder einen übergeordneten Computer. Die graphischen Werkzeuge stehen als Teil eines Softwarepakets mit der Bezeichnung Savvy auf der Website von Sprint Electric zum Herunterladen zur Verfügung.

Optionskarte zur Nutzung des Steuerungssystems
Die digitalen Gleichstromrichter der Reihe PLX von Sprint Electric werden einfach mit Hilfe einer Optionskarte zur Nutzung des Steuerungssystems ausgerüstet. Dank eines autonomen, auf einer DIN-Schiene separat angebrachten Moduls ist diese Technologie auch bei anderen Stromrichtern, sogar bei einfachen analogen Modellen, nutzbar. Die Hardware von drive.web besteht aus einem Ethernet Port und einem Prozessor, der dynamisch Informationen erfasst und über Ethernet bereitstellt. Zusätzliche Hardware umfasst Schnittstellen mit Wechselstromrichtern und Remote-E/A-Modulen, die anderen Steuerungselementen verbesserten Zugriff auf das Netzwerk ermöglichen. Die Konfigurationssoftware läuft plattformunabhängig auf Java und damit auf PCs, Macs und auf Linux. Die Software bietet grafische Konfigurations- und Dokumentationswerkzeuge für Wechselstrom- und Gleichstromrichter, Unterstützung bei der Produktionsaufnahme und Inbetriebnahme mit Echtzeitinformationen zum Stromrichter und zum Netzwerk sowie eine sehr übersichtliche Benutzerschnittstelle mit dynamischem Zugriff auf Maschinendaten. Die Steuerungstechnologie drive.web benötigt weder SPS noch einen übergeordneten Computer und ist deshalb in jedem System, unabhängig von Größe und Komplexität, wirtschaftlich.
Für die Steuerung von Gleichstrommotoren bietet Sprint Electric ein breites Produktprogramm von mehr als 150 Modellen an, für ein- und dreiphasige Anwendungen, mit oder ohne Rückspeisemöglichkeit. Das gesamte Produktportfolio von Sprint Electric umfasst analoge und digitale Stromrichter für Gleichstrommotoren von 12A bis 2250A sowie Feldregler und digitale Steuerungen für Schleifringläufermotoren. Ob zur Nachrüstung oder als OEM-Ausrüstung: Gleichstrommotoren von Sprint Electric werden in vielfältigen Anwendungen eingesetzt, zum Beispiel in der Metall verarbeitenden Industrie, der Zellstoff- und Papierindustrie und der Gummi- und Kunststoffindustrie, bei Hubanlagen, in der Lebensmittelindustrie und in der Freizeitindustrie.
Consysta Automation; Telefon: 06131 94690; E-Mail: info@contraves-drives.com
Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de