Danfoss und Vacon vereint

Mehr Produkte, erweiterte Dienstleistungen

Vesa Laisi, früherer CEO von Vacon und nun Präsident des Segments Danfoss Drives, spricht auf der Hannover Messe vor Journalisten zur zukünftigen Geschäftsentwicklung (Bild: Danfoss)
Anzeige
Zum Jahresende 2014 haben sich Danfoss und Vacon zusammengeschlossen. Vesa Laisi, früherer CEO von Vacon und nun Präsident des Segments Danfoss Drives, gibt die Richtung für die zukünftige Geschäftsentwicklung vor: „Danfoss Drives ist ein Zusammenschluss zweier erfolgreicher Unternehmen: Danfoss Power Electronics und Vacon. Die Fusion der beiden Unternehmen schafft einen skandinavisch geprägten Global Player. Wir werden zukünftig noch wettbewerbsfähigere, innovativere und attraktivere Frequenzumrichter auf den Markt bringen.“

Um dieses Ziel zu erreichen, erfüllen die beiden Firmen beste Voraussetzungen. In der Vergangenheit waren beide führende Anbieter im weltweiten Markt für Frequenzumrichterlösungen. Trotz Wettbewerbs in vielen Branchen hatten sie jeweils einen etwas anderen Branchen- und Anwendungsfokus. Das führt dazu, dass die Produktportfolios der beiden Unternehmen perfekt zusammenpassen, um zusammen den neuen Danfoss-Frequenzumrichter-Bereich zu bilden. Der neue Bereich bietet ein noch breiteres Anwendungsgebiet für die Kunden beider Unternehmen.

Breites Produktportfolio
Das Produktportfolio umfasst nun hochwertige Lösungen für alle gängigen sowie anspruchsvollen und komplexen Anwendungen in allen Industriebereichen. Der Anwender kann aus einer Vielzahl von Funktionen jene auswählen, die optimal zu seiner Anwendung passen. Die Vacon- und Danfoss-Antriebe bieten Lösungen bis in den Megawatt-Bereich, einschließlich modularer Systeme, Wasserkühlung, Active Front End und Low-Harmonic-Frequenzumrichter. Dadurch ist Danfoss Drives einer der größten Lieferanten für spezialisierte Antriebslösungen und bietet seinen Kunden spezielle Antriebe für beispielsweise HVAC, Wasser/Abwasser und Industrieanwendungen.
Mit dem erweiterten Portfolio kann Danfoss Drives jetzt Anwender aus allen Industriezweigen wie Marine, Bergbau, HVAC, Kältetechnik, Wasser/Abwasser, Öl und Gas, Chemie sowie Lifte und Krane optimal bedienen. Durch die Nutzung von Vacon- und Danfoss-Lösungen erhält der Kunde nicht nur bewährte Produkte, sondern auch umfangreiches technisches Know-How und Unterstützung bei Planung, Inbetriebnahme sowie Wartung und Service. Auf diese Weise findet er eine effiziente, zuverlässige und robuste Lösung für seine Produktionsanlagen.
Weitere Verbesserung des globalen Services
Zusätzlich verbessert die Fusion der beiden Unternehmen die angebotenen Leistungen wie weltweiter Techniksupport, Inbetriebnahme, Schulungen und den Vor-Ort-Service. „Die Kunden werden deutlich von der Fusion beider Hersteller profitieren, da wir gemeinsam wettbewerbsfähigere, innovativere und attraktivere Frequenzumrichter auf den Markt bringen. Mit unseren Erfahrungen, unserem Wissen und unserer Leidenschaft für Antriebe sind wir bestrebt, die Erwartungen unserer Kunden zu übertreffen. Die Verfügbarkeit der aktuellen Produkte sowie der Kundenservice beider Unternehmen ist gewährleistet“, so Laisi.
Danfoss GmbH, Tel.: 069 8902-0, vlt@danfoss.de
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance
Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S3
Ausgabe
S3.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen
Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke


Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender


Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de