Materialprüfsystem für die Werkstoffforschung - KEM

Branchennews

Materialprüfsystem für die Werkstoffforschung

Anzeige
aus der forschung

Die Hegewald & Peschke Meß- und Prüftechnik GmbH, Nossen, hat ein neues Materialprüfsystem für die Fachhochschule Köln entwickelt. Die umfangreiche Anlage wurde nach individuellen Anforderungen des Instituts für Werkstoffanwendung (IWA) konzipiert. Damit können komplexe Untersuchungen an den verschiedensten Materialien bei Temperaturen von -70° bis +1200 °C odurchgeführt werden. Der Kraftmessbereich und die Empfindlichkeit der Kraftaufnehmer wurden so gewählt, dass möglichst viele verschiedene Werkstoffe mit unterschiedlichen Geometrien geprüft werden können. Der Fokus liegt dabei auf industrienahen Forschungsprojekten zu metallischen und zum Teil auch polymeren Werkstoffen mit diversen Probengeometrien.
Hegewald & Peschke; Telefon: 035242 44510; E-Mail: info@ hegewald-peschke.de; FH Köln; Telefon: 0221 8275-3119; E-Mail: petra.schmidt-bentum@fh-koeln.de
Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de