PLM-Kern und IoT-Technologie

Lufthansa Technik nutzt Lösungen von PTC für die digitale Transformation

Digitale Transformation
Die Lufthansa Technik AG hat die PLM-Lösung Windchill sowie die IIoT-Lösung ThingWorx von PTC als Kerntechnologien zur digitalen Transformation der Produktentwicklungs- und Konstruktionsprozesse ausgewählt Bild: Lufthansa Technik
Anzeige

Die Lufthansa-Technik-Gruppe, ein globaler Anbieter von Komplettservices an flugzeugtechnischen Dienstleistungen, hat die Product-Lifecycle-Management-Lösung (PLM) Windchill sowie die Industrial-IoT-Plattform (IIoT) ThingWorx von PTC als Kerntechnologien zur digitalen Transformation der Produktentwicklungs- und Konstruktionsprozesse ausgewählt.

Windchill wird als technisches Rückgrat dienen, damit die Bereiche Forschung und Entwicklung sowie Fertigung simultan arbeiten und die Zusammenarbeit sowohl intern als auch zwischen den zahlreichen Lieferanten intensivieren können. Die sichere Datenablage wird auch dazu beitragen, den Schutz des geistigen Eigentums der Lufthansa Technik AG in der gesamten globalen Lieferkette zu gewährleisten.

ThingWorx wird die Gruppe bei der Überwachung ihrer Betriebsstätten unterstützen, die Automatisierung vorantreiben sowie die datengesteuerte Entscheidungsfindung erhöhen. Zusammen werden Windchill und ThingWorx einen deutlichen Anstieg des Digitalisierungsgrades innerhalb der Konzernprozesse ermöglichen, die Schnittstellen zu Kunden und Lieferanten verbessern und durch neue innovative digitale Geschäftsmodelle zur Generierung von Umsatzströmen beitragen.

„Lufthansa Technik steht für modernste Arbeitsausführung und höchste Qualität. Die Größe unserer Organisation in Verbindung mit der Komplexität der Prozesse und Projekte, die wir vorantreiben, hat den entscheidenden Schritt zur ganzheitlichen digitalen Transformation unerlässlich gemacht“, sagte Dr. Severin S. Todt, Senior Director IT Completion and Design Solutions, Lufthansa Technik AG. „Lufthansa Technik hat vor der Entscheidung für PTC eine umfassende Bewertung wettbewerbsfähiger PLM- und IoT-Systeme durchgeführt.“

„Einer unserer Schwerpunkte bei PTC ist es, die digitale Transformation im Bereich Luftfahrt und Verteidigung zu ermöglichen. Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit Lufthansa Technik ihren Weg der Transformation zu beschreiten“, sagte Kevin Wrenn, Divisional General Manager, PLM Segment, PTC.“ ik

Kontakt:
PTC
Posener Str. 1
71065 Sindelfingen
Telefon: +49 (7031) 951-0
www.ptc-de.com

Lufthansa Technik AG
Weg beim Jaeger 193
22335 Hamburg
Telefon: +49 40 5070-0
www.lufthansa-technik.com


Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de