Russland wird Partnerland der Hannover Messe 2013

Keine Auswirkungen der Eurokrise spürbar

Anzeige
Die Russische Föderation wird Partnerland der Hannover Messe 2013. Dr. Jochen Köckler, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG: „Russland ist das ideale Partnerland. Die deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen werden sich weiter intensivieren und das Investitionspotenzial im russischen Markt übt eine hohe Anziehungskraft aus.“

Deutsche Unternehmen planten nach einer Umfrage der deutsch-russischen Auslandshandelskammer für das Jahr 2012 Investitionen in Höhe von knapp 1 Mrd. € in den russischen Markt. Mehr als die Hälfte aller deutschen Firmen, die in Russland aktiv sind, erwarten keine Auswirkungen der Eurokrise auf das eigene Geschäft. Russland könnte die Ausfälle im EU-Raum sogar kompensieren. Die positive Wirtschaftsentwicklung führte nach Angaben der Außenhandelskammer in den ersten fünf Monaten 2012 sogar zu Exportsteigerungen.
Deutsche Messe,
Tel.: 051189-31019, E-Mail:
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de