1. Robotics Kongress am 6. Oktober in Hannover

Innovative Robotik-Anwendungen

Anzeige
Am 6. Oktober 2011 findet in Hannover erstmals der „Robotics-Kongress“ statt. Experten informieren in Vorträgen, welche Anforderungen mit Robotern heute und in Zukunft in der Industrie gelöst werden können. Die Veranstaltung der Hannover Messe findet in der Robotation Academy auf dem Messegelände statt.

Der 1. Robotics Kongress setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Am Vormittag werden Einsatzmöglichkeiten von Robotern in mittleren und kleinen Unternehmen diskutiert. Für den Nachmittag sind zwei parallel stattfindende Vortragsblöcke geplant.
Prof. Dr.-Ing. Bernd Wilhelm, Beauftragter des Vorstandes der Volkswagen AG für fortgeschrittene Robotersysteme, hält einen Vortrag zum Einstieg in die Robotik unter ergonomischen Gesichtspunkten mit Schwerpunkt kleinere und mittelständische Unternehmen. Im Anschluss gibt Heiko Göllnitz, der Leiter des Verkaufs bei Stäubli Robotics, in seinem Vortrag „Vom Standardroboter zum Spezialisten“ einen Überblick über Einsatzmöglichkeiten von Robotern. Weitere Vorträge und eine Podiumsdiskussion runden den Vormittag ab.
Am Nachmittag werden im Vortragblock 1 anwendungsorientierte Themen behandelt. Darunter sind die Vorträge „Robotergeführte Fügezange zum Setzen von Vollstandnieten in ultrahochfeste Werkstoffe“ von Dr. Wolfgang Pfeiffer, Geschäftsführer Tox Pressotechnik, und „Hollow-Wrist-Roboter Smart 5 NJ4 (Schweißroboter) weniger Kosten durch integrierte Medienführung“ von Thomas Samarzija, BU Manager und Vertriebsleiter Robotics, Comau Deutschland.
Im Vortragsblock 2 geht es um übergeordnete Themen wie beispielsweise „Modulare Robotik für die Mensch-Roboter-Kooperation“ von Christopher Parlitz, Manager Service Robotics, Schunk, und „Kleine Serien automatisiert fertigen: Der Formschlussgreifer – Greifen ohne Druck“ von Dr. rer. nat. Andreas Plaas-Link, Geschäftsführender Alleingesellschafter, Inventions.de.
Besucher, die sich bis zum 5. September zum Kongress anmelden, zahlen 220 Euro statt der regulären 400 Euro. Studenten können für 35 Euro an dem Kongress teilnehmen.
Hannover Messe; Telefon: 0511 89-31013 E-Mail: nicole.malinowski@ messe.de
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance
Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S3
Ausgabe
S3.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen
Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke


Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender


Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de