Studie „Einsatz externer Ingenieure 2010“

In jedem zweiten Unternehmen etabliert

Zusammensetzung der Stichprobe nach Branchen und Größenklassen Quelle: Hays AG
Anzeige
Der Einsatz externer Ingenieure ist in Deutschland bei jedem zweiten Unternehmen etabliert. In jedem dritten Unternehmen liegt der Anteil der externen gegenüber den festangestellten Ingenieuren bereits bei über 10 %. Mittelfristig geht ein Drittel der Unternehmen davon aus, dass sich ihre Personalstrukturen zugunsten flexibler Beschäftigungsformen verändern werden. Dies zeigt die neue Studie „Einsatz externer Ingenieure 2010“ von Berlecon Research auf, die im Auftrag des Personaldienstleisters Hays durchgeführt wurde. Für die Studie wurden Fachbereichsleiter von 161 Unternehmen aus Branchen mit großer Ingenieurdichte befragt. Externe Ingenieure werden in Unternehmen aller Größenklassen eingesetzt. Auch die verschiedenen Formen sind ähnlich weit verbreitet: So setzen 28 % der Unternehmen freiberufliche Ingenieure auf Basis eines Dienst- und 24 % auf Basis eines Werkvertrags ein. Ingenieure via Arbeitnehmerüberlassung nutzen 28%. Download der Studie unter: www.hays.de/studien

Hays; Telefon: 0621 1788-1140; E-Mail: frank.schabel@hays.de
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de