Formnext 2017: Additive Fertigung boomt Hohe Wachstumsdynamik - KEM

Formnext 2017: Additive Fertigung boomt

Hohe Wachstumsdynamik

0526.jpg
Anzeige

Mit einem Ausstellerplus rund 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr setzt die Formnext 2017 ihren dynamischen Wachstumskurs weiter fort. Die Messe, die vom 14. – 17.11. 2017 in Frankfurt am Main zum dritten Mal stattfindet, so Sascha F. Wenzler, Bereichsleiter Formnext beim Messeveranstalter Mesago Messe Frankfurt, anlässlich der Vorpressekonferenz zur Messe in Frankfurt, zudem Maßstäbe durch ihre Internationalität, eine Vielzahl an Weltmarktführern und eine hohe Dichte an Innovationen aus verschiedenen Bereichen entlang der gesamten Prozesskette. Für einen zusätzlichen Mehrwert sorge das vielseitige Rahmenprogramm. Bereits zwei Monate vor Messestart haben rund 400 Aussteller gemeldet. „Mit dieser sehr beeindruckenden Entwicklung unterstreicht die Formnext ihre Position als internationale Leitmesse für die Additive Fertigung und die nächste Generation industrieller Fertigung“, so Wenzler und ergänzt: „Wir sind stolz, dass wir auch die weiteren Fachbereiche entlang der Prozesskette weiter ausbauen konnten“, freute er sich. So zeigt die Messe in zahlreichen weiteren Industriebereichen internationale Spitzentechnologie. jg

www.mesago.de/formnext

Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de