Gratis: VibroChecker-App - KEM

Branchennews

Gratis: VibroChecker-App

VibroChecker – in wenigen Schritten zur passenden Schwingungsisolation (Bilder: ACE) ACEolator auf der Motek: niederfrequent isolierende Luftfederelemente, einbaufertige Gummi-Metall-Isolatoren und schwingungsisolierende Platten
Anzeige
Dass Konstrukteure heute Produkte, Systemlösungen und Dienstleistungen für so gut wie jede Anwendung aus einer Hand erhalten, zeigt ACE 2014 in Stuttgart den Motek-Besuchern. Als Besonderheit bieten die ACE-Experten in Halle 1, Stand 1426, das Herunterladen der kostenfreien App VibroChecker zur Vibrationsmessung an.

Die ACE Stoßdämpfer GmbH gehört zu den Stammausstellern der Motek. Vom Spezialisten für Dämpfungstechnik hat sich das Unternehmen beständig weiterentwickelt und gehört seit Oktober 2013 zur renommierten SKF-Gruppe. Mit Sicherheitsprodukten und innovativen Lösungen in den Bereichen der Geschwindigkeitsregulierung und seit kurzem auch der Vibrationstechnik konnte der Hersteller sein Portfolio an Maschinenelementen immer weiter ausbauen.

ACE gilt als Markt- und Technologieführer bei Klein- und Industriestoßdämpfern. Doch das Unternehmen aus Langenfeld im Rheinland ist in unterschiedlichen Branchen nicht nur als innovativer Partner für Dämpfungslösungen aller Art bekannt. Weitere Produkte wie z. B. Industriegasfedern zur Geschwindigkeitsregulierung finden in der Automobil-, Möbel-, und Lebensmittelindustrie genauso Verwendung wie in der Medizintechnik oder bei Haushaltsgeräten oder im nautischen Bereich. Auch Rotationsbremsen und hydraulische Bremszylinder gehören in diese Kategorie und Märkte. Zu den Sicherheitsprodukten zählen u. a. Sicherheitsstoßdämpfer für Portal- und Krananlagen oder Tubus-Strukturdämpfer, die vornehmlich für den Notstopp ausgelegt sind. Die Aufzählung ließe sich fast beliebig fortführen. Oft werden die Lösungen von ACE genutzt, weil sie innovativ oder in enger Abstimmung nach den Bedürfnissen der jeweiligen Anwender gefertigt sind.
So geschehen auch beim diesjährigen Motek-Thema der Rheinländer, der Vibrationstechnik. In diesem Feld führten vor allem strengere Richtlinien des Gesetzgebers hinsichtlich Emissions- und Arbeitnehmerschutz zu höheren Nachfragen der unterschiedlichen Branchen. Da die Isolierung von Schwingungen und Vibrationen in der Industrie zunehmend an Bedeutung gewinnt, widmet ACE 50 % seiner diesjährigen Standfläche auf der Stuttgarter Messe diesem Thema. Je nach Einsatzfall bietet das Unternehmen viele verschiedene Produkte zur Geräuschminimierung und Schwingungsisolierung an. So kommen z. B. bei niederfrequenten Störungen Luftfedersysteme zum Einsatz. Gummi-Metall-Isolatoren und Maschinenfüße eliminieren u. a. Schwingungen an Motoren, Kompressoren und Gebläsen. Und Dämpfungsplatten vom Typ Slab finden Anwendung z. B. an Maschinenfundamenten, im Rohrleitungsbau oder bei nachträglich zu schützenden Maschinen.
VibroChecker-App ersetzt teure Testaufbauten
Anwendern Zeit und Geld zu sparen sowie bestehende Lösungen zu optimieren, für ACE sind das wichtige Leitsätze, die anhand der Neuheit VibroChecker exemplarisch belegen, wie ernst es ACE mit Kundennähe, Hilfe zur Selbsthilfe und Service meint. Beim VibroChecker handelt es sich um eine App fürs iPhone, mit deren Hilfe in kurzer Zeit die idealen ACE-Produkte zur Isolation von Vibrationen ermittelt werden können. Der Anwender braucht dafür sein Smartphone lediglich auf die zu isolierende Umgebung zu legen und die App zu starten. Kostenintensive Testaufbauten gehören damit in der Regel der Vergangenheit an, zumal die mit dem VibroChecker erhobenen Daten einfach per E-Mail direkt aus der App heraus im CSV-Format weitergesendet werden können.
Um die Analysierfähigkeit der Daten zuhause zu unterstützen, wird ein Zusatzprogramm auf Basis der Excel-Tabellenkalkulation von Microsoft mit angeboten. Die Resonanz auf diesen kleinen Helfer war bislang sehr gut und könnte demnächst eventuell noch besser werden. Denn ACE bietet die App auf der Motek nicht nur als Gratis-Download an, sondern die Berater von ACE präsentieren sie auf dem Motek-Stand zudem an Testszenarien. Bislang ist der VibroChecker in einer englischsprachigen Version erhältlich. Wegen der sehr guten Resonanz und Nachfrage von weiteren nationalen Märkten wird es nach der Motek aber auch deutsch- und französischsprachige Versionen geben.
Neben den verschiedenen Produkten zum Leitthema Vibrationstechnik zeigt ACE vom 6. bis 9. Oktober in Stuttgart noch zahlreiche andere Maschinenelemente und Lösungen. Dazu zählen:
Industriegasfedern und Abstreifer für Industriegasfedern
Kleinstoßdämpfer, Industriestoßdämpfer und schwere Industriestoßdämpfer sowie Sicherheitsstoßdämpfer
Rotationsbremsen, Vorschub-Ölbremsen, hydraulische Bremszylinder
Tubus Strukturdämpfer
ACE-Locked Klemmelemente
reichhaltiges Zubehör und Spezialanfertigungen für alle Produkte
Halle 1, Stand 1426
ACE Stoßdämpfer GmbH, Tel.: 02173 9226-10, info@ace-int.eu
Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S1
Ausgabe
S1.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de