Werkstoffe + Verfahren Engel Deutschland eröffnet MuCell-Kompetenzzentrum in Stuttgart - KEM

Werkstoffe + Verfahren

Engel Deutschland eröffnet MuCell-Kompetenzzentrum in Stuttgart

ENGEL_Stuttgart_MuCell_2.jpg
Lukas Neunzig ist der neue MuCell Technology Expert im Engel Deutschland Technologieforum Stuttgart Bild: Engel
Anzeige

„Als Kompetenzzentrum können wir unsere Kunden noch besser dabei unterstützen, das Potenzial, das das physikalische Schäumen bietet, breiter auszuschöpfen“, sagt Claus Wilde, Geschäftsführer von Engel Deutschland am Standort Stuttgart. „Wir haben hier im Südwesten Deutschlands bereits heute mehrere große Kunden, die das MuCell-Verfahren in ihren weltweiten Werken einsetzen.“ Im Technikum von Engel in Stuttgart wurde dafür eine große Fertigungszelle installiert, die für Kundenversuche, Entwicklungsarbeiten, die anwendungstechnische Beratung, Schulungen und die Kleinserienfertigung – zum Beispiel für Erstbemusterungen – zur Verfügung steht. Mit einer Engel Duo 350 Spritzgießmaschine mit 3500 kN Schließkraft, einem integrierten Engel Easix Mehrachsroboter und einer T-200 MuCell-Einheit vom Technologiepartner Trexel deckt die Anlage ein breites Anwendungsspektrum ab. Zur Eröffnung des Kompetenzzentrums veranstaltete das Unternehmen einen MuCell-Technologietag, der mit mehr als 120 Teilnehmern schon mehrere Wochen vor dem Termin ausgebucht war. „Der große Erfolg unserer Veranstaltung bestätigt das große Potenzial und die starke Nachfrage hier im Südwesten“, betont Wilde. Ausschlaggebend für den großen Erfolg der MuCell-Technologie sind vor allem zwei Faktoren. Zum einen der generelle Leichtbautrend und zum anderen die hohe Qualität der im Schaumspritzguss produzierten Bauteile.

Beim physikalischen Schäumen wird während des Plastifizierens ein Treibgas in die Kunststoffschmelze injiziert. Nach dem Einspritzen in die Form geht das Gas wieder aus der Schmelze und bildet eine feinzellige Schaumstruktur. Auf diese Weise wird im Vergleich zum Standardspritzguss zum Füllen der Form deutlich weniger Material benötigt und das Bauteilgewicht sinkt. Gleichzeitig erweisen sich mittels MuCell produzierte Bauteile als äußerst dimensionsstabil. Da sich durch das Schäumen die Fließeigenschaften der Schmelze verbessern, werden auch anspruchsvolle Geometrien mit Hinterschnitten vollständig gefüllt. bt

www.engelglobal.com

Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de