Buchtipp: Schadenskunde im Maschinenbau - KEM

Branchennews

Buchtipp: Schadenskunde im Maschinenbau

Anzeige
Die Schadenskunde ist ein wichtiges Hilfsmittel auf allen Gebieten des Maschinenbaus. Eine erfolgreiche Schadensuntersuchung führt zunächst zu einer Aufklärung des Falles und zu konkreten Verbesserungen. Darüber hinaus erlaubt es die systematische Auswertung typischer Versagensursachen, fallbezogene Erkenntnisse zu verallgemeinern und zu übertragen. Damit ist eine Grundlage für die technische und wirtschaftliche Optimierung, für die Erhöhung der Zuverlässigkeit und Sicherheit von Produkten und für die Qualitätskontrolle gegeben.

Der Themenband behandelt Methodik und Methoden der Schadensuntersuchung und -analyse und stellt anhand zahlreicher typischer Schadensbilder und -ursachen Möglichkeiten zur Verallgemeinerung der Aussagen zu einzelnen Schadensfällen dar.
Inhalt:
Einführung in die Schadenskunde
– Untersuchungsverfahren –
Makroskopische und lichtmikroskopische Untersuchungen – Schadensuntersuchungen durch Röntgenfeinstrukturanalysen – Rasterelektronenmikroskopische und elektronenstrahlmikroanalytische Untersuchungen
– Ausgewählte Schädigungsbereiche –
Schadensanalyse bei Polymerwerkstoffen – Schadensuntersuchung und Schadensverhütung an spröden Werkstoffen, insbesondere Keramiken und Gläsern – Schadenskunde und Wärmebehandlung – Gewaltbruch metallischer Werkstoffe – Ermüdungsbruch metallischer Werkstoffe – Schäden als Folge thermischer Beanspruchung – Schadenskunde der Schweißverbindungen – Überblick über Korrosionsschäden an metallischen Werkstoffen unter besonderer Berücksichtigung der nichtrostenden Stähle – Grundvorstellungen über tribologische Prozesse und Verschleißschäden bei Maschinenelementpaarungen – Schadensbilder bei Verschleißbeanspruchung: Verschleißschäden durch abrasive und erosive Beanspruchung – Schadensanalysen in tribologischen Systemen an einem Beispiel aus der Automobilindustrie
Weitere Infos
Grosch, Johann: Schadenskunde im Maschinenbau Charakteristische Schadensursachen – Analyse und Aussagen von Schadensfällen Unter Mitarbeit von 10 Ko-Autoren 6., neu bearb. Aufl. 2014, 357 S., 392 Abb., 14 Tab. (K&S, 308) Kt. 64,00 €, 106,00 CHF ISBN-13: 978–3–8169–3172–0 www.tae.de
Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de