Automatisierte Produktion und Montage

Auf der Motek Anwendernutzen und Praxis im Mittelpunkt

Motek
Auf der Motek kann sich der Besucher ein umfassendes Bild über aktuelle Produkte und Systeme rund um die Montageautomatisierung machen Bild: P. E. Schall
Anzeige
Die 38. Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung – geht vom 07. bis 10. Oktober 2019 in Stuttgart an den Start. Zusammen mit der 13. Bondexpo – Internationale Fachmesse für Klebtechnologien – gibt die Messe einen umfassenden Überblick über die aktuelle informations- und prozessorientierte industrielle Fertigung.

Inhaltsverzeichnis

1. Industrielle Fertigung durchgängig und integriert dargestellt
2. Daten und Fakten zur Motek

Das Motto der diesjährigen Motek „Smart Solutions for Production and Assembly“ unterstreicht, dass Digitalisierung und Integration in der industriellen Praxis angekommen sind. Dies wird besonders im Themenpark Arena of Integration (AoI) erlebbar. „Connectivity“ ist kein Schlagwort, sondern umgesetzte Praxis. Der integrative Themenpark im Zentrum der Halle 6 liefert dem Fachbesucher konkrete Antworten auf aktuelle Fragen zu intelligenten Produktions- und Prozessketten in Verbindung mit digitalen Applikationen. Der Messeveranstalter P. E. Schall GmbH & Co. KG organisiert diese Sonderschau gemeinsam mit dem Kooperationspartner Landesnetzwerk Mechatronik Baden-Württemberg und rund 30 Ausstellern; in Kombination des Angebotsspektrums von Motek und Bondexpo sowie dem integrativen Themenpark bietet die Messe dem Fachpublikum ein umfassendes Bild rund um die Wertschöpfungsketten der modernen Produktions- und Montageautomatisierung.

Industrielle Fertigung durchgängig und integriert dargestellt

Die Fachbesucher erleben auf dem Stuttgarter Messegeländer die Themen rund um Produktions- und Montageautomatisierung ab dem Materialeingang über sämtliche Prozessschritte samt Qualitätssicherung, Kennzeichnung, Verpackung bis hin zur Kommissionierung und Intralogistik. Die konsequent am Fertigungs-Alltag orientierte Themenstruktur sorgt bei Ausstellern und Fachbesuchern für schnelle Orientierung und kurze Wege. Montageanlagen, Handhabungstechnik, Roboter, Füge- und Schraubtechnik, Materialfluss- und Fördersysteme, Mess- und Prüftechnik findet der Messegast ebenso wie Antriebe, Steuerungen, Sensoren und Software. Fachbesucher interessieren sich für den Fertigungsprozess als Gesamtsystem im Rahmen einer fortschreitenden, durchgängigen Digitalisierung der Automatisierung. Denn kein Produkt, keine Anlage steht mehr für sich allein. Die Motek 2019 will zeigen, dass umfassende Integration nutzbare Realität im Industriealltag ist.

Kern des Produkt- und Leistungsportfolios sind topmoderne und nunmehr digitalisierte Komponenten, Baugruppen, Subsysteme und Komplettanlagen für die automatisierte Produktion und Montage. Für eine durchgängig automatisierte, stückzahlflexible Produktion sehen die Besucher an der industriellen Praxis ausgerichtete, in Technik und Kommunikation vernetzte Komplettlösungen. Ergänzend dazu zeigt die parallel stattfindende Bondexpo Detail- und Systemlösungen zum Fügen und Verbinden von Komponenten und Baugruppen in der Vor- und Endmontage. bt

www.motek-messe.de

Weitere Informationen für Besucher der Messe:
hier.pro/Yx7GZ

Kontakt:

P. E. Schall GmbH & Co. KG
Gustav-Werner-Str. 6
72636 Frickenhausen

Tel. 07025 9206-0

info@schall-messen.de


PLUS

Daten und Fakten zur Motek

  • Schwerpunkt: Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling. Als Branchenplattform bildet die Messe die ganze Welt der Automation ab. Konstrukteure und Anwender bekommen bereichsübergreifende Lösungsansätze vermittelt, angefangen von Detaillösungen und bis hin zu schlüsselfertigen Systemlösungen.
  • Termin: 7.10. bis 10.10.2019
  • Ort: Messegelände Stuttgart
  • Öffnungszeiten: Mo. bis Do. 9:00 bis 17:00 Uhr
  • Ausstellerzahl 2018: 974 Aussteller aus 25 Ländern
  • Besucherzahl 2018: 34.725 internationale Besucher

Ebenfalls interessant

38. Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de