Maschinensicherheit automatisch in Echtzeit bewerten

TÜV Süd stellt das Konzept zur automatischen Zertifizierung der Maschinensicherheit vor

Maschinensicherheit automatisch in Echtzeit bewerten

SmartFactory-Feb2017-Panorama_2.jpg
TÜV Süd arbeitet derzeit unter anderem in der Technologie-Initiative Smart Factory mit Bild: DFKI
Anzeige

Für die Fabrik der Zukunft setzen Betreiber auf vernetzte Anlagen und eine modulare Fertigung, die sich flexibel anpassen lässt. Sicherheitstechnisch erfordert das bisher, alle möglichen Konfigurationen im Voraus zu betrachten. Bei komplexen Anlagen ist das nicht wirtschaftlich. TÜV Süd stellt daher das Konzept einer automatischen Zertifizierung vor. Für eine automatische Bewertung und Zertifizierung müssen die sicherheitstechnischen Funktionen aller Module bekannt und in einer einheitlichen Architektur abgelegt sein. Kommt ein Maschinenmodul hinzu oder entfällt es, werden die Anforderungen an den Schnittstellen mit benachbarten Modulen abgeglichen. Das geschieht anhand zentraler Fertigungsserver oder durch eine sichere Cloud-Lösung. Erfüllt jedes Maschinenmodul die gestellten Anforderungen, entfällt die manuelle Nachbewertung. Die Risikobeurteilung wird automatisch an die geänderte Produktionslinie angepasst. Andererseits erlaubt eine manuelle Nachbewertung selbst Maschinen mit veralteten Profilen einzubinden. jg

www.tuev-sued.de/is

Anzeige

Video aktuell

Michael Fraede, Senior Vice President System Technology der Zimmer Group, stellt den Kundennutzen durch durchgängige Mechatronisierung dar.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S8
Ausgabe
S8.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de