Emerson übernimmt Aventics von Triton Ein komplementäres Technologieportfolio - KEM

Emerson übernimmt Aventics von Triton

Ein komplementäres Technologieportfolio

Aventics-product-Smart-Pneumatics-Monitor-IoT.png
Anwender erhalten durch den Smart Pneumatic Monitor (SPM) von Aventics zuverlässige Aussagen zum Verschleißzustand sowie Hinweise zur Energieeffizienz von Pneumatiksystemen Bild: Aventics
Anzeige
Die Übernahme von Aventics ergänzt und stärkt die weltweite Präsenz von Emerson in der Bereitstellung von Lösungen im Bereich der Fluidautomation. Aventics selbst gehört zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich der intelligenten Pneumatik-Technologien, die bei der Maschinen- und Fertigungsautomatisierung zur Anwendung kommen.

Die Übernahme baut auf den Kompetenzen und Lösungen von Emerson in wichtigen diskreten und hybriden Automatisierungsmärkten wie dem Lebensmittel- und Getränkebereich, Verpackungsanlagen, der Montage von Automobilen sowie der Medizintechnik auf und wird diese weiter stärken. „Wir bieten nun die umfassendste Palette der Branche an Produkten und Lösungen für die Fluidautomation an“, erklärt David N. Farr, Chairman und Chief Executive Officer von Emerson. „Diese Übernahme ergänzt die Emerson-Familie um ein weiteres starkes, komplementäres Technologieportfolio, das unseren Kunden einen Mehrwert schafft und zusätzliche Wachstumsmöglichkeiten bietet.“ Aventics hat seinen Hauptsitz in Laatzen, beschäftigt weltweit etwa 2100 Mitarbeiter und verfügt über fünf Produktionsstandorte, die im Jahr 2017 einen Umsatz in Höhe von 425 Mio. USD erwirtschaftet haben. „Aventics bringt Technologien, Fähigkeiten und Kompetenzen zu Emerson, die für die Digitalisierung von Herstellungsprozessen entscheidend sind, einschließlich der vorausschauenden Wartung durch integrierte Diagnose – eine wichtige Priorität für unseren Geschäftsbereich Automation Solutions“, sagte Mike Train, Executive President von Emerson Automation Solutions. „Aventics eröffnet Emerson außerdem neue Möglichkeiten für die bessere Bedienung von Kunden in hybriden Märkten, in denen wir intelligente Geräte und Lösungen bereitstellen.“ Der Abschluss der Übernahme wird für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2018 erwartet und ist von der Zustimmung der Aufsichtsbehörden, den erforderlichen Konsultationen von Aventics sowie anderen geschäftsüblichen Abschlussbedingungen abhängig. ik

www.emerson.com

Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de