Uhing produziert das einhunderttausendste Rollringgetriebe RG3-15 Besonderes Produktjubiläum - KEM

Uhing produziert das einhunderttausendste Rollringgetriebe RG3-15

Besonderes Produktjubiläum

Das Rollringgetriebe RG3-15 für Wellendurchmesser von 15 mm Bild: Uhing
Anzeige
Es agiert gern im Verborgenen, ist denkbar leise und hält dicht. Dennoch ist es ganz groß herausgekommen. Die Joachim Uhing GmbH & Co. KG feiert ein Jubiläum mit einem ihrer erfolgreichsten Produkte, dem Rollringgetriebe der Baureihe RG3-15.

Wenn in Detroit, Wolfsburg oder Ingolstadt das hunderttausendste Modell einer Produktreihe vom Band rollt, feiert die ganze Welt. Warum sollte das weit oben in Norddeutschland anders sein? „Wir Nordlichter zelebrieren bekanntlich das Understatement“, stellt Uhing-Geschäftsführer Wolfgang Weber fest. Doch als Verantwortlicher für das Marketing des traditionsreichen Hauses mit Sitz in Mielkendorf bei Kiel tritt er gern an die Öffentlichkeit, um ein ganz besonderes Jubiläum publik zu machen. Im August dieses Jahres wurde das hunderttausendste Rollringgetriebe der Baureihe RG3–15 fertiggestellt.

„Zurzeit steht das Jubiläumsprodukt an einem exponierten Platz im Unternehmen“, berichtet Weber. „Wir haben es noch nicht an einen Kunden ausgeliefert. Bei aller Nüchternheit, die man Technikern nachsagt, ist doch ein gewisser Stolz mit diesem Exemplar verbunden.“ Dabei ist es nicht das erste Jubiläum, das Uhing begeht. Vor viereinhalb Jahren, im April 2012, wurde in Mielkendorf auf das einhunderttausendste Exemplar der Wälzmutter RS8 angestoßen. Im Sommer des darauffolgenden Jahres beging man das 70. Jubiläum des Unternehmens.
„Diese Meilensteine verdeutlichen uns immer wieder, wie lange unser Unternehmen bereits erfolgreich am Markt besteht“, sagt Weber. „Und sie machen uns auch ein bisschen dankbar, denn nicht jedem Technologieunternehmen, das Mitte des 20. Jahrhunderts gegründet wurde, war ein so langfristiger Erfolg in dieser Welt vergönnt, die einem ständigen Wandel unterliegt und immer neue und höhere Anforderungen stellt.“
Gut abgedichtet, geräuscharm, langlebig und einfach bedienbar
Was begründet den Erfolg der Uhing-Produkte, die nach dem Rollringprinzip hergestellt werden und seit Jahrzehnten rund um den Globus im Einsatz sind? „Es sind ganz fundamentale Eigenschaften, die für diese Produkte sprechen“, erklärt Jörg Wadehn, Uhing-Geschäftsführer mit dem Verantwortungsbereich Technik. „Unsere nach dem Rollringprinzip konstruierten Getriebe lassen sich beispielsweise gut gegen Staub und Flüssigkeiten abdichten. Daher sind sie für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie und anderen Branchen mit hohen Hygieneanforderungen besonders geeignet. Auch für den Einbau in medizintechnische Geräte empfehlen sie sich, weil sie so geräuscharm laufen. Hinzu kommt, dass die Rollringgetriebe aufgrund ihrer sehr gut durchdachten Mechanik einfach bedienbar sind und sich durch eine hohe Lebensdauer auszeichnen. Das macht unsere Produkte nicht nur technisch, sondern auch wirtschaftlich attraktiv.“
Interessant ist auch die elektronische Variante des Uhing-Rollringgetriebes, die das Unternehmen im April auf der Wire 2016 in Düsseldorf vorgestellt hat: Die Uhing Motion Drive basiert auf einem klassischen Uhing-Rollringgetriebe, das um Sensoren und eine elektronische Steuerung erweitert wurde. Die mechanischen und die elektronischen Komponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt und ermöglichen dem Anwender die individuelle Definition und Speicherung zahlreicher Parameter.
Mit Wellengrößen von 8 bis 60 mm Durchmesser sind die Produkte der RG-Reihe zudem für Maschinen unterschiedlicher Größe verfügbar. Die Gesamtzahl der Modelle des Rollringgetriebes, die das Haus Uhing in all den Jahrzehnten seit ihrer Erfindung verlassen haben, dürfte die 100.000 weit überschreiten.

Kontakt

Info

Joachim Uhing GmbH & Co. KG, Mielkendorf
Wolfgang Weber, Geschäftsführer
Tel. +49 4347 906-22, weber@uhing.com
Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de