MicroTool ermöglicht Projektcontrolling per App
Startseite » Systems Engineering »

MicroTool ermöglicht Projektcontrolling per App

Prozessbasiertes Projektmanagement
MicroTool ermöglicht Projektcontrolling per App

MicroTool-Projektcontrolling-prozessbasiert.jpg
Projektcontrolling mit In-Step Blue von Microtool – individuell konfigurierbare Dashboards sorgen für Überblick unterwegs Bild: MicroTool
Anzeige

Die Berliner MicroTool GmbH hat eine Neuauflage von In-Step Blue, einer Software für prozessbasiertes Projektmanagement, veröffentlicht. Die Software ist seit 1997 auf dem Markt und wird von Unternehmen eingesetzt, die im Team Prozesse definieren, abbilden, einhalten und dokumentieren wollen. Die Lösung wird überwiegend für das Multiprojektmanagement genutzt, weshalb die Projektpläne vom Typ Gantt-Chart mehr Funktionalität erhalten haben. Für bessere Übersicht sorgen ab der neuen Version 6.5 außerdem Multiprojekt-Balkendiagramme, die man unterschiedlich einfärben und mit Beschriftungen und Fortschrittsindikatoren versehen kann. Darüber hinaus wurde die Usability des Gantt-Charts durch weitere Features erhöht.

Die zusätzliche WebApp von In-Step Blue bietet individuell konfigurierbare Dashboards mit Key Performance Indikatoren (zum Beispiel Earned Value Analysen, Soll/Ist-Vergleiche von Kosten und Terminen, Tortendiagramme zum Fertigstellungsgrad von Anforderungen, etc.). Anwender können mit der App mobil Dokumente und Formulare editieren, Dateien hochladen sowie Projekte und Aktivitäten direkt im Gantt-Chart planen. Mit der Version 6.5 hat sich auch das Funktionsspektrum der WebApp erweitert. So lassen sich nun beispielsweise auch benutzerdefinierte Eigenschaften per Diagramm darstellen.

Und auch der im Automotive Engineering viel genutzte automatische Austausch von Anforderungen im Format ReqIF wurde optimiert. ReqIF-Sichten können jetzt inklusive Spezifikationshierarchien in Word-Dokumente (etwa Lasten/Pflichtenhefte) generiert werden. Auch beim Import und Export von ReqIF-Dateien sind Anwenderwünsche realisiert worden, sodass die Datenzuordnung jetzt einfacher ist.

MicroTool entwickelt Software für integriertes Projekt- und Anforderungsmanagement, Modellierung und hybrid/agile Entwicklung. Die Projektmanagement-Software In-Step Blue hilft Vorgehensmodelle wie V-Modell XT, Prince2, Hermes, Automotive Spice einzuhalten oder individuelle Prozesse und Workflows zu unterstützen. Sie bietet Funktionen für (Multi-)Projekt-, Anforderungs-, Änderungs-, Konfigurations-, Dokumenten-, Qualitäts-, Risiko-, Prozess-, und Testmanagement. Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Medizintechnik sowie Behörden setzen die Software zur Einhaltung von Compliance-Richtlinien ein.

Die Version 6.5 ist nun auf Deutsch und Englisch verfügbar. Alle Änderungen, die die Version 6.5 von In-Step Blue enthält, können im aktuellen Change-Log nachgelesen werden. ik

Kontakt:
MicroTool GmbH
Voltastr. 5
13355 Berlin
Telefon +49 (30) 467086-0
E-Mail info@microtool.de
www.microtool.de


Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de