Bevorzugter digitaler Partner

Digitale Transformtaion bei der Groupe PSA mit Dassault Systèmes

Digitale Transformation
Olivier Sappin, Vice President, Transportation & Mobility Industry, Dassault Systèmes Bild: Dassault Systèmes
Anzeige

Dassault Systèmes hat die Ernennung zum Schlüssellieferanten durch die Groupe PSA bekanntgegeben. Mit dieser Auszeichnung wird das Unternehmen zum ersten und einzigen Softwareanbieter im globalen Netzwerk der Groupe PSA aus insgesamt 8000 Lieferanten, der vom Automobilhersteller offiziell als bevorzugter digitaler Partner für seine digitale Transformation anerkannt wird.

Eine ganzheitliche Herangehensweise über die 3D-Experience-Plattform

Mit Dassault Systèmes als bevorzugtem Partner der Groupe PSA für die Digitalisierung verfolgen beide Unternehmen eine langfristige Strategie, die darauf abzielt, die 3D-Experience-Plattform als wichtigen Innovationsträger für alle Aktivitäten der Gruppe zu nutzen. Wie viele namhafte Automobilhersteller muss sich auch die Groupe PSA den großen Herausforderungen an Nachhaltigkeit und technologischem Fortschritt stellen, da sich der Schwerpunkt in der Branche auf eine zunehmend grüne, elektrifizierte, autonome und regulierte Mobilität verlagert. Das verlangt nach neuen Wegen, wie Kundenerlebnisse entwickelt, getestet, geschaffen und bereitgestellt werden. Die 3D-Experience-Plattform bietet hier eine ganzheitliche Herangehensweise, nach der jedes Unternehmen der Groupe PSA diesen Wertschöpfungsprozess unterstützen kann.

„Unsere Lieferanten spielen eine wichtige Rolle bei unseren strategischen Plänen zur Umsetzung der bevorstehenden strengen CO2-Emissionsvorschriften, die Umstellung von Verbrennungsmotoren auf Elektrofahrzeuge und das autonome Fahren“, sagt Jean-Luc Perrard, Chief Information Officer, Groupe PSA. „Dassault Systèmes teilt unsere Vision von Effizienz und Innovation. Mit Dassault Systèmes als bevorzugtem digitalen Partner können wir auf jeder Ebene der Fahrzeugentwicklung einen transformativen Wandel vollziehen.“

Verbesserung der Effizienz und der Zusammenarbeit

Die Groupe PSA nutzt bereits seit Beginn ihres digitalen Transformationsprogramms die 3D-Experience-Plattform zur Verbesserung der Effizienz und der Zusammenarbeit zwischen den weltweit verteilten Abteilungen für Forschung, Entwicklung, Technik und Test. Für die Benutzerfreundlichkeit spricht auch die Tatsache, dass 2000 Mitarbeiter der Marke Opel die Plattform bereits innerhalb eines Jahres nach der Inbetriebnahme uneingeschränkt nutzten. Groupe PSA und Dassault Systèmes werden zudem bei weiteren Implementierungen zusammenarbeiten, die den Umfang dieser Transformation erweitern. Hierzu zählt auch ein Projekt zur Verbesserung der Agilität und Flexibilität in der Fertigung.

„Die Groupe PSA ist seit Jahrzehnten Kunde von Dassault Systèmes. Im Rahmen einer engen Partnerschaft tragen wir dazu bei, dass sich der Konzern zu einem noch stärkeren und innovativeren Mobilitätsführer wandelt“, sagt Olivier Sappin, Vice President, Transportation & Mobility Industry, Dassault Systèmes. „Als bevorzugter digitaler Partner der Groupe PSA werden wir unsere Beziehungen in den kommenden Jahren intensivieren und weitere ehrgeizige Ziele unterstützen, wie beispielsweise die Elektrifizierung aller Fahrzeuge bis 2025. Die heutige Mobilität verlangt nach einem revolutionären Umdenken. Dabei wird die 3D-Experience-Plattform für die Groupe PSA ein entscheidender Faktor sein.“ ik

Kontakt:
Dassault Systèmes
10 rue Marcel Dassault
CS 40501
78946 Vélizy-Villacoublay Cedex – France
Tel.: +33 (0)1 6162 6162
www.3ds.com


Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Die Zimmer Group präsentiert auf der Motek 2019 Neuheiten für die Mensch-Roboter-Kollaboration: Darunter Erweiterungen im Portfolio der mechatronischen Greifer sowie unterschiedliche Möglichkeiten der Ansteuerung der End-of-Arm-Tools.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de