Janz: CAN-FD-Karten Höhere Datenraten für Automotive-Anwendungen – KEM
Startseite » Mobile Maschinen »

Höhere Datenraten für Automotive-Anwendungen

Janz: CAN-FD-Karten
Höhere Datenraten für Automotive-Anwendungen

Janz
Anzeige
Das CAN-FD-Protocol ist inzwischen internationaler ISO11898-1-Standard. Der Hersteller Janz bietet für diesen Data-Link-Layer neue CAN-Produkte.
Neben den bereits vielfach eingesetzten passiven CAN-Adapterkarten und Embedded-PC-Systemen mit integrierter CAN-Schnittstelle gibt es jetzt mit CAN-PCIH/FD und CAN-PMC/FD zwei weitere CAN-FD-fähige aktive Karten. Hier kommen ARM-basierte Prozessoren mit einem direkt angeschlossenen FPGA zum Einsatz. Das garantiert eine optimale Performance zwischen der Firmware, die auf dem ARM-Kern läuft, und dem CAN-FD-fähigen IP-Core, der im FPGA abgearbeitet wird. Beide Karten sind bei Janz  in Versionen mit 2 und 4 Kanälen verfügbar. I

Hannover Messe: Halle 16, Stand A04

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 9
Ausgabe
9.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de