Startseite » Spannvorrichtungen »

Ringspann: Konus-Spannsätze für Schwerlast-Antriebe

Spannvorrichtungen
Ringspann: Konus-Spannsätze und Schrumpfscheiben für Schwerlast-Antriebe

Ringspann: Konus-Spannsätze und Schrumpfscheiben für Schwerlast-Antriebe
True Centering-Spannsatz mit langen und flachen Konen und zweifacher Seitenschlitzung von Innen- und Außenring. Bild: Ringspann

Die True Centering-Spannsätze RLK 402 TC und RLK 404 TC von Ringspann sind Innenspann-Verbindungen zum spielfreien Befestigen von Naben auf Wellen und kommen vorrangig in den Antriebssystemen montantechnischer Schüttgut-Förderanlagen zum Einsatz. Unter anderem gelten sie als Lösung für Anwendungen mit Komponenten, die im Betrieb erhöhten Biegebeanspruchungen ausgesetzt sind – wie etwa große Förderbandtrommeln. Sie übertragen Drehmomente von 18.500 bis 1.701.000 Nm und eignen sich für Antriebswellen mit Durchmessern von 100 bis 600 mm.

Exakter Sitz dank Doppelschlitz

Charakteristisch für die True Centering-Spannsätze ist neben ihrer dreiteiligen Bauform mit besonders langen und flachen Konen vor allem eine zweifache Seitenschlitzung von Innen- und Außenring. Dieser Doppelschlitz gewährleistet bei der Zentrierung der Nabe auf der Welle hohe Genauigkeiten – selbst bei einer mehrfachen Montage. Außerdem ist bei normalen Anforderungen während des Spannens nicht mit einer axialen Verschiebung der Nabe zur Welle zu rechnen. Das heißt: Ein Konus-Spannelement vom Typ RLK 402 TC oder RLK 404 TC zentriert eine Bandtrommel präzise auf der Antriebswelle und Trommel und Welle bleiben exakt zueinander positioniert. Weder muss also der Konstrukteur des Antriebssystems im Vorfeld potenzielle Ungenauigkeiten berücksichtigen, noch muss sich der Instandhalter darum sorgen, dass es seiner Wartungsarbeit an Präzision fehlt.

Hohlwellen und Naben spielfrei auf Antriebswellen befestigen

Ebenfalls auf dem Reibschluss-Prinzip beruht die hohe Leistungsfähigkeit der zwei- und dreiteiligen Schrumpfscheiben der RLK-Familie. Allerdings handelt es sich hierbei um Außenspann-Verbindungen zum spielfreien Befestigen von Hohlwellen oder Naben auf Antriebswellen. Sie kommen in der Bergbau- und Rohstoffgewinnungstechnik primär in den Getrieben von Becherwerken, Elevatoren oder Schaufelradbaggern zum Einsatz. Mit maximal übertragbaren Drehmomenten von 4.225.000 Nm decken diese Schrumpfscheiben nahezu die gesamte Bandbreite montan- und kraftwerkstechnischer Anwendungen ab.

Die RLK-Schrumpfscheiben eignen sich – je nach Variante – für Wellen mit 14 bis 620 mm Durchmesser. Zu den aktuellen Bestsellern des Unternehmens gehören derzeit nach eigenen Angaben die dreiteiligen Schrumpfscheiben der noch recht jungen Baureihe RLK 603 S. Sie punkten als vielseitige Universalisten für Hohlwellen und Naben mit Außendurchmessern von 14 bis 190 mm und übertragen Drehmomente von 18 bis 156.100 Nm (kf)




Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Im Gespräch mit mayr Antriebstechnik...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de