Startseite » Sensoren »

Telemecanique Sensors erweitert Palette seiner Ultraschallsensoren

Sensoren für präzise Objekterkennung
Telemecanique Sensors erweitert Ultraschallsensoren-Palette

Ultraschallsensoren_von_Telemecanique_Sensors.jpg
Die neue XX-Ultraschall-Sensorlinie zeichnet sich durch ihre hohe Immunität gegen elektromagnetische Störungen aus Bild: Telemecanique Sensors
Anzeige

Telemecanique Sensors präsentiert seine neuen XX-Ultraschall-Sensormodelle, welche den Kunden zusätzliche Möglichkeiten und noch mehr Funktionalitäten bieten. Die erweiterte und verbesserte Reihe von Sensoren umfasst Erfassungsbereiche von 1 m, 2 m und 4 m in einem geraden M30-Zylinderformat und 90°-Kopfversionen in ausgewählten Modellen für ein Plus an Flexibilität.

Die Ultraschallsensorik hat zahlreiche Vorzüge zu bieten: Im Gegensatz zu herkömmlichen Sensortechnologien wird sie durch die Art des zu detektierenden Materials, die Farbe oder Form des Detektionsziels oder die Umgebungsbedingungen während der Detektion nicht beeinträchtigt. Die Technologie basiert auf der Erfassung einer hochfrequenten Ultraschallwelle, die vom Detektionsziel reflektiert wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Objekt metallisch oder nicht metallisch, durchsichtig oder undurchsichtig, fest, flüssig oder pulverförmig ist. Mit dieser Eigenschaft ist Ultraschallsensorik wie geschaffen für den Einsatz in Verpackungsmaschinen, Materialtransport- und Werkzeugmaschinen.

Präzise Objekterkennung selbst anspruchsvoller Ziele

Die neue Ultraschall-Sensorlinie zeichnet sich durch ihre hohe Immunität gegen elektromagnetische Störungen aus. Sie ist E2-zertifiziert und bietet eine sehr gute Robustheit auch in rauen Umgebungen. Darüber hinaus wird die Erkennung von kleinen Zielen und gekrümmten Oberflächen möglich. Der überlegene Neigungswinkel und die hohe Empfindlichkeit der Sensoren helfen, selbst die anspruchsvollsten Ziele zu erkennen – einschließlich jener, die bisher für die Ultraschalltechnologie störend waren. Mehrere Sensoren können nun aufgrund der Synchronisationsfunktion nah beieinander installiert werden, ohne dass aufgrund der Synchronisationsfunktion die Gefahr von Übersprechen besteht. Dies trägt dazu bei, den gesamten Erfassungsbereich zu vergrößern. Um kundenspezifische oder erweiterte Ultraschallsensor-Konfigurationen zu erleichtern, ist eine neue Version der XX-Ultrasonic-Software verfügbar. Die einfach zu bedienende grafische Benutzeroberfläche ermöglicht es dem Anwender, sanfte Anpassungen am Sensor schnell und effizient zu testen und zu installieren. jg

Kontakt:

Schneider Electric GmbH
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Tel.: +49 2102 404–0
E-Mail: de-schneider-service@se.com
Website: www.tesensors.de
Website: www.se.com/de

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Die Zimmer Group präsentiert auf der Motek 2019 Neuheiten für die Mensch-Roboter-Kollaboration.

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2019
LESEN
ARCHIV
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de