Universelle Verdrahtungslösungen

Weidmüller hat nun Push-in-Reihenklemmen im Angebot

Push-in-Reihenklemmen
Bild: Weidmüller
Anzeige

Mit der Markteinführung der Push-in-Reihenklemmenfamilie fasst Weidmüller sein Angebot unter dem Markennamen Klippon Connect zusammen und teilt es in ein Universal- und ein Applikationsprogramm auf. Mit dem funktionsorientierten Klippon-Connect-Universalprogramm lassen sich passgenaue Lösungen mit einheitlichem Standard realisieren. Die Produkte der A-Reihe bieten die Push-in-Technologie mit farbigen Pushern über standardisierte Querverbindungen sowie einen einheitlichen Prüf- und Testabgriff. Eine platzsparende Verdrahtung auf wenig Raum ermöglichen die 5,1 mm breiten Push-in-Dreistockreihenklemmen mit einem Bemessungsanschluss bis 2,5 mm2. Fünf Varianten sind verfügbar. Die Familie umfasst Verteiler- und Durchgangsklemmen. Das Push-in-System gewährleisten einen schnellen Anschluss von massiven und feindrähtigen Leitern mit und ohne Aderendhülsen. Ebenfalls neu im Universalprogramm sind 6,1 mm breite Trenn- und Sicherungsreihenklemmen mit Push-in-Anschluss und einem Bemessungsanschluss bis 4 mm2. Die Trennreihenklemmen sind anhand der orangenen Trennmesser erkennbar. Der schwenkbare Multifunktionshalter der Sicherungsreihenklemme nimmt G-Sicherungseinsätze 5 x 20 auf. Diese Feinsicherungen gibt es für Nennströme von 0,032 bis 20 A. Als Überstromschutzeinrichtung dienen sie dem Geräteschutz. Eine im Sicherungshalter integrierte LED-Statusanzeige visualisiert den Zustand. Mehrere Sicherungshalter lassen sich zu einem Block verbinden, aus dem mit einem Schraubendreher einzelne Sicherungshalter heraus geschwenkt werden können. mc

www.weidmueller.com


Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance
Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S3
Ausgabe
S3.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen
Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke


Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender


Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de