Startseite » Robotik »

Kuka entwickelt Roboter KR Iontec

Digitale Fertigung
Kuka entwickelt Roboter KR Iontec

KR Iontec Kuka Roboter Digitale Fertigung
Der Roboter KR Iontec von Kuka ist mit verschiedenen Motion Modes ausgestattet Bild: Kuka
Anzeige

Der Roboter KR Iontec der Kuka AG in Augsburg ist dank seiner verschiedenen Software-Add-Ons sowohl für die klassische als auch digitale Fertigung einsatzbereit.

Inhaltsverzeichnis

1. Wartung des Roboters
2. Verfügbarkeit des KR Iontec

 

Der Roboter lässt sich dadurch nahezu per Knopfdruck flexibel an verschiedene Produktionsprozesse anpassen:

  • Der Performance Mode sorgt für standardmäßig hohe Leistung, Dynamik und Effizienz.
  • Der Path Mode ermöglicht exaktes Bahnfahren bei allen Geschwindigkeiten sowie absolute Genauigkeit und Präzision.
  • Mit dem Dynamic Mode lassen sich die Taktzeiten minimieren.

Die Traglast der Roboterserie erstreckt sich zwischen 30 und 70 kg. Außerdem verfügt der neue Roboter mit einer Reichweite von maximal 3100 mm über den größten Arbeitsbereich seiner Klasse.

Wartung des Roboters

In seiner Klasse bietet der Roboter laut Hersteller den geringsten Wartungsaufwand. Die Wartungskosten werden unter anderem dadurch gesenkt, dass der Roboter weniger Ersatzteile benötigt und der Ölwechsel im Durchschnitt nur alle 20.000 Betriebsstunden durchgeführt werden muss. Durch den reduzierten Energieverbrauch, der sich aus der verbesserten Antriebstechnik und dem verminderten Eigengewicht des Roboters ergibt, werden zudem die laufenden Kosten gesenkt.

Verfügbarkeit des KR Iontec

Laut Hersteller liegt die technische Verfügbarkeit bei über 99 % und die Mean Time Between Failures bei rund 400.000 Betriebsstunden. Der Roboter ist seit Januar 2020 bestellbar. Die Auslieferung der ersten Modelle ist für April vorgesehen. eve

Kontakt:

Kuka Aktiengesellschaft
Zugspitzstraße 140
86165 Augsburg, Deutschland
Tel.: +49 821 797–50
Fax: +49 821 797–5252
E-Mail: kontakt@kuka.com
Website: www.kuka.com

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Die Zimmer Group präsentiert auf der Motek 2019 Neuheiten für die Mensch-Roboter-Kollaboration.

Aktuelle Ausgabe
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de