Fluidtechnik/Pumpen

KNF-Flüssigkeitspumpen im All

Flüssigkeitspumpen
Bild: KNF Neuberger
Anzeige

Die ersten weltraumtauglichen Flüssigkeitspumpen von KNF sind Bestandteil eines neuen Lebenserhaltungssystems (Life Support Rack) für die Internationale Raumstation ISS. Das auch als Advanced Closed Loop System (ACLS) bezeichnete Rack, das die Luft reinigt und Sauerstoff für die ISS produziert, wurde von Airbus Defence and Space für die Europäische Weltraumorganisation (ESA) entwickelt. Diese Technologie ist für das geschlossene Lebenserhaltungssystem, das für Raumflüge von Menschen über die erdnahe Umlaufbahn hinaus erforderlich ist, von entscheidender Bedeutung.

KNF-Ingenieure arbeiteten vier Jahre lang zusammen mit Airbus an der Spezifikation und Konstruktion der Pumpe, die auf der Dosierpumpe FEM 1.09 basiert. Das Projekt war Bestandteil des Cots-Programms (Commercial-Off-The-Shelf), bei dem gängige Komponenten verwendet werden, um die Kosten für Raumflüge zu senken. Die beiden Pumpen von KNF gehören zu einem Elektrolyseur, der Sauerstoff und Wasserstoff aus Wasser erzeugt. Die Pumpen fördern das Wasser aus einem Kunststoffbeutel in das ACLS – eine wichtige Aufgabe, da der erzeugte Sauerstoff zum Austausch der Stationsluft verwendet wird. Beim ACLS wird ein Sabatier-Reaktor zur weiteren Erhöhung der Systemeffizienz und zur Senkung des Wasserverbrauchs in der Station verwendet.

Die Einhaltung der Vorgaben für das Cots-Programm stellte eine anspruchsvolle Aufgabe dar. Der Hersteller musste den Grundaufbau seiner FEM-1.09-Standardpumpe beibehalten, um zu gewährleisten, dass ihre Zuverlässigkeit und Spezifikationen erhalten blieben. Gleichzeitig mussten jedoch auch wesentliche Konstruktionsänderungen an allen äußeren Teilen der Pumpe vorgenommen werden. Zu diesen Änderungen gehören: Edelstahlgehäuse, vakuumtaugliche Kugellager, Edelstahlverschraubungen für die Flüssigkeitsanschlüsse sowie die Integration eines weltraumtauglichen Motors, die innerhalb eines kurzen Zeitraums erreicht werden musste. bec

www.knf.de

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de