Fluidtechnik/Pumpen

100 % ölfreie Schraubenvakuumpumpe von Leybold

Schraubenvakuumpumpe
Bild: Leybold
Anzeige

Die 100 % ölfreie Schraubenvakuumpumpe Novadry von Leybold sorgt für deutlich erhöhte Lebensmittelsicherheit und gesteigerte Effizienz in Nahrungsmittelverarbeitungs- und Verpackungsprozessen. Die Ansprüche von Herstellern und Verbrauchern an die Qualität, Haltbarkeit und Ressourceneffizienz von Lebensmittel- und Verpackungsprozessen steigen stetig. Dies gilt erst recht für Fleischwaren und Meeresfrüchte, weil es sich dabei um leicht verderbliche Produkte handelt. Als Schlüsseltechnologie leistet die Vakuumtechnik einen wichtigen Beitrag zur Optimierung dieser Verfahren. Daher hat Leybold mit der Novadry eine 100 % ölfreie, luftgekühlte Vakuumpumpe entwickelt.

Viele Anwender in der Fleischverarbeitung und -verpackung können es eigentlich nicht tolerieren, wenn Vakuumpumpen Öl emittieren. Derartige Kontaminationen unterbleiben mit der Novadry. Der Hersteller hat die Pumpe nach hygienischen Kriterien konzipiert. Damit steigt die Lebensmittelsicherheit in Anwendungen wie dem Tumbeln, Abfüllen, Vakuumverpacken und Thermoformen. Dazu sinken mit ölfreien Vakuumpumpen aber auch die Betriebskosten, da weniger Wartungen und Teilewechsel anfallen. Neben dem ölfreien Schraubenprinzip wurden bei der Novadry noch weitere bewährte Komponenten und Prinzipien anderer Vakuumpumpen übertragen, u. a. der Lageraufbau und der Riemenantrieb, der die Rotoren synchronisiert.

Normalerweise sind trockene Pumpen wassergekühlt, die Novadry wird jedoch luftgekühlt. Dies senkt die Kosten, weil es die Installation und Inbetriebnahme vereinfacht. Die Gesamtbetriebskosten der Novadry sind niedriger als bei ölgedichteten Vakuumpumpen, dies war ein wichtiger Faktor bei der Pumpenentwicklung.

Daneben profiliert sich die Novadry durch ihre hohe Betriebszeit und Robustheit. Sie erreicht ihre Performance über den gesamten Druckbereich und Lebenszyklus. Damit empfiehlt sie sich einerseits für einfache Applikationen mit geringem Feuchtigkeitsanfall, wie das Verpacken kalter Produkte. Andererseits ist sie perfekt geeignet für anspruchsvollere Prozesse bei denen größere Mengen an Wasserdampf anfallen, etwa wenn heiße Fertiggerichte von bis zu +95 °C durch Verdampfungskühlung rasch heruntergekühlt werden müssen. Neben dem anfallenden Luft/Wasserdampf-Gemisch, kann die Schraubenvakuumpumpe auch die anfallende Kontaminierung des Gasstroms verarbeiten. Dies sind z. B. organische Säuren, Gewürze, Essig oder andere Rückstände.

Um sich in ganz unterschiedlichen Lebensmittelanwendungen zu qualifizieren, hat die Novadry viele Tests erfolgreich absolviert – beim Tumbeln, in der Schalenversiegelung und beim Thermoformen. In allen Einsätzen zeigt sie sehr gute Leistungen mit niedrigen Zykluszeiten, und einem tiefen Enddruck. Unter dem Strich ist es Leybold gelungen, eine zukunftsweisende Pumpe zu entwickeln. Dafür zeichnen, neben dem vollständigen Verzicht auf Öl, die hygienische und robuste Konstruktion sowie die optimierten Lebensdauerkosten verantwortlich. bec

www.leybold.com

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S6
Ausgabe
S6.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de