Fluidtechnik/Elektrohydrostatik Elektrohydrostatische Antriebssysteme von Moog - KEM

Fluidtechnik/Elektrohydrostatik

Elektrohydrostatische Antriebssysteme von Moog

Anzeige

Moog, Entwickler und Hersteller hochwertiger Produkte, Lösungen und Dienstleistungen zur Bewegungssteuerung, zeigte auf der SPS IPC Drives seine breite Produktpalette – einschließlich seines neu eingeführten elektrohydrostatischen Antriebssystems (EAS). Solche Systeme entwickeln sich zu tragfähigen Optionen für industrielle Maschinenbauer, die kompakte Alternativen zu herkömmlichen hydraulischen oder elektromechanischen Antriebssystemen suchen. Das auf der elektrohydrostatischen Pumpeneinheit (EPU) basierende EAS kombiniert die EPU und jegliche optionalen Teile, wie etwa Antriebe, Verteilerstücke oder Zylinder, die der jeweilige Anwender benötigt. Moog präsentierte neben seinen neuen elektrohydrostatischen Technologien auch die Möglichkeiten für Anlagenhersteller (OEMs), Systemintegratoren und Endanwender, die in zunehmendem Maß sauberere und energieeffiziente Produkte ohne Einbußen bei den hohen Kräften suchen. Mit dem EAS erhalten Anwender, die eine Komplettlösung anstreben, jetzt alles aus einer Hand. bec

www.moog.com/industrial

Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de