Geregelter Blasformprozess verringert Material- und Energieeinsatz

Neue Pneumatiklösung bringt Flaschen sicher in Form

9847096c484b1f12_800x800ar.jpg
Bild: Aventics
Anzeige

Mit einer neuen Pneumatiklösung von Aventics können Anwender bei der Herstellung von PET-Flaschen jetzt erstmals den Vorblasprozess in Echtzeit online überwachen und im Prozess nachregeln. In Zusammenarbeit mit einem großen Abfüllunternehmen haben die Pneumatikspezialisten den Blasformprozess intensiv untersucht. Mit der Kombination aus Proportionalventil, Ansteuerelektronik und Software erfasst die Lösung während des Prozesses die Ist-Werte und gleicht sie mit den Sollwerten ab.

Die neue Lösung ist für den Einsatz im Prozessschritt Vorblasen vorgesehen. Die Sollwerte für diesen Schritt können wahlweise in der Elektronik abgelegt oder über alle gängigen Echtzeit-Ethernetprotokolle und Feldbusse übertragen werden. Während der Blasdauer von rund 200 Millisekunden stehen genügend Regelzyklen zur Verfügung, um die Flaschenausformung präzise auszuregeln. Prozesstechniker können so gezielt eingreifen, um beispielsweise den Materialverbrauch zu reduzieren und die Flaschenwandstärkeausformung gezielt zu beeinflussen. Zusätzlich sind Energieeinsparungen durch ein niedrigeres Druckniveau oder eine Absenkung der Ofentemperatur möglich.

Die elektropneumatische Lösung erfüllt darüber hinaus neue Anforderungen an die Flaschenproduktion, die sich durch den Trend zu komplexeren PET-Flaschenformen und kleineren Losgrößen ergeben. Die Umstellung der Flaschenausformung erfolgt ohne mechanische Eingriffe rein über die Software und individuell für jede Blasstation an der Maschine. Die Software kann zudem eigenständig Prozesszeitpunkte, beispiesweisel das Erreichen der Streckgrenze und des Zielflaschenvolumens, entsprechend der Sollvorgaben automatisch anfahren und, soweit keine Verschleißgrenzen erreicht sind, konstant halten. Einmal gespeicherte Parameter für einen Flaschentyp oder ein bestimmtes Material können jederzeit abgerufen und aktiviert werden. Das reduziert den Ausschuss beim Produktionsanlauf erheblich.

www.aventics.com

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance
Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S3
Ausgabe
S3.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen
Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke


Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender


Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de