Fluidtechnik

Kombinierte Einheiten zur Kühlung

Anzeige
KTR präsentiert die MMC-Kombikühler und rundet damit die Produktlinie der Luftkühler ab. Die Kühler sind speziell auf den Anwendungsfall mobiler Land- und Baumaschinen abgestimmt. Somit lassen sich in einem Bauteil mehrere Medien kühlen. Das spart Platz und ist obendrein kostengünstiger. In der Mobilhydraulik werden häufig so genannte Kombikühler eingesetzt. Hier werden unterschiedliche Medien in einem kombinierten Kühlsystem zusammengeführt, wobei das Kühlelement aus mehreren einzelnen Elementen besteht. So können beispielsweise Hydrauliköl, Getriebeöl, Ladeluft und Kühlwasser in einem Kühlersystem gekühlt werden. Die Größe der einzelnen Kühlelemente wird dann auf den jeweiligen Bedarfsfall hinsichtlich thermischer Anforderungen und vorhandenen Bauraum angepasst.

Halle A4, Stand 523
Online-Info
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance
Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S3
Ausgabe
S3.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen
Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke


Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender


Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de