Fluidtechnik

Hochdruckventil für CNG-Tankstellen

Anzeige
Nachteilig bei traditionellen Systemen zum Betanken von Fahrzeugen mit komprimiertem Erdgas (CNG) war bislang deren hohe Anzahl von Komponenten, Rohrleitungen und die damit verbundene Anzahl potenzieller Leckagewege. Norgren hat ein indirekt gesteuertes Hochdruckeinzelventil entwickelt, das sowohl für die Erstausstattung als auch zur Nachrüstung geeignet ist. Durch den innovativen Aufbau des Ventils werden potenzielle Leckagewege minimiert. Die Ventile der Baureihe 10300 sind für Betriebsdrücke bis zu 350 bar ausgelegt und können in einem Temperaturbereich von -40 bis +60 °C verwendet werden. Das neue Ventil ergänzt die Palette an Magnetventilblöcken, die der Hersteller speziell für CNG-Anwendungen entwickelt hat. Die Ausführungen reichen von einem 3-fach-Ventilblock für die Verwendung zur Steuerung eines 3-Bank-Systems oder in Tanksäulen für Busse und Lkw über einen 6-fach-Ventilblock, der in doppelseitigen Tanksäulen für Pkw und Busse verwendet werden kann, bis zu einem 11-fach-Ventilblock zur Steuerung der Speicherbefüllung und der Tanksäulen.

Norgren, Tel.: 0711 5209-0, E-Mail: info@norgren.de
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de