Comsol Konferenzen 2018 und Vorteile für Studenten
Startseite » Produktentwicklung »

Comsol Konferenzen 2018 und Vorteile für Studenten

Comsol Konferenzen 2018 und Vorteile für Studenten
Multiphysik-Modellierung

Stem_image.jpg
Mit dem in Comsol Multiphysics verfügbaren Application Builder werden Studierende an multiphysikalische Softwarelösungen herangeführt BU: Comsol
Anzeige
Die Comsol Konferenz 2018 findet in sieben großen Städten rund um den Globus statt und kommt vom 22. bis zum 24. Oktober nach Lausanne. Darüber hinaus wird der in der Comsol Multiphysics verfügbare Application Builder weltweit an Universitäten eingesetzt.

Simulationsexperten aus verschiedenen Branchen präsentieren im Rahmen der Comsol Konferenzen 2018 erfolgreiche Anwendungen von Multiphysik Modellierung: Erfahren Sie beispielsweise vom 22. bis zum 24. Oktober an der Comsol Konferenz in Lausanne, wie Multiphysik-Modellierung und Simulation Apps die Forschung und Entwicklung in verschiedenen Industriesektoren revolutionieren können – darunter die Bereiche Medizintechnik, Lebensmittelindustrie, Energietechnologie, Prozesssimulation, Akustikindustrie sowie die Designoptimierung zukünftiger Transportsysteme.

Unter anderem folgende Experten werden dabei ihre Lösungen vorstellen: Adrien Charmetant, Nexans Research Center, Thijs Defraeye, EMPA, Laboratory for Biomimetic Membranes and Textiles, Florian Klunker, Huntsman Advanced Materials, sowie Mario Paolone und das EPFLoop Team, Swiss Federal Institute of Technology of Lausanne (EPFL). Die dreitägige Veranstaltung bietet ihren Teilnehmern zudem viele parallele Sitzungen zu Themen wie Strukturmechanik, Akustik, Elektromagnetik, Strömungsmechanik, Wärmetransport und chemische Reaktionen. 2018 gastierte die Konferenz bereits in Bangalore sowie Boston und wird nach Lausanne auch in Shanghai, Taipei, Seoul sowie Tokyo stattfinden.

Simulation-Apps an Hochschulen

Lehrende im Ingenieurwesen und in der Wissenschaft sind sich bewusst, dass potenzielle Arbeitgeber nach Hochschulabsolventen mit Kenntnissen über Produktdesign- und Simulationssoftware suchen. Deshalb lässt beispielsweise Ivana Milanovic, eine Professorin an der Universität Hartford, ihre Studenten mit Simulations-Apps arbeiten: „Unsere Studierenden berichten, dass der Einsatz von Simulationssoftware ihren Lernprozess verbessert hat und sie dabei unterstützt, schwierige theoretische Konzepte darzustellen, ohne die zugrundeliegende Komplexität komplett erfassen zu müssen.“ Die Apps bieten spezialisierte Anwenderoberflächen für realistische Simulationen, ohne dass ein vorangegangenes Training erforderlich ist. Außerdem können die Studenten im Application Builder, der in der Comsol Multiphysics Software verfügbar ist, auch eigene Apps erstellen. ik

www.comsol.ch

Weitere Informationen zu den Comsol Konferenzen 2018 finden Sie unter:

hier.pro/LOaX1

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de