EOS: Direktes Metall-Laser-Sintern Größeres System erreicht vierfache Produktivität – KEM
Startseite » Produktentwicklung »

Größeres System erreicht vierfache Produktivität

EOS: Direktes Metall-Laser-Sintern
Größeres System erreicht vierfache Produktivität

Bild: EOS
Anzeige
Das System für das Direkte Metall-Laser-Sintern (DMLS) EOS M 400-4 ist für industrielle Anwendungen konzipiert und mit vier 400-Watt-Lasern ausgestattet. Laut Anbieter setzt es neue Maßstäbe in puncto Produktivität, Bauteilqualität und Skalierbarkeit, um den Anforderungen an die Fertigung noch besser zu entsprechen. Das Bauvolumen beträgt 400 mm x 400 mm x 400 mm. Jeder einzelne Laser bewegt sich in einem 250 mm x 250 mm großen Bereich und hat zudem einen Überlapp von 50 mm zu den Nachbarbereichen. Die Laser- und Leistungsstabilität sorgt für hohe Bauteilqualität. Das System basiert auf den bewährten und validierten Prozessen der EOS M 290. Teil des DMLS-Systems ist das patentierte Clear-Flow-Prozessgasmanagement, das für einheitliche Verarbeitungsbedingungen sorgt. Es ermöglicht einen intelligenten Strömungsverlauf; eine Beeinflussung der Laser durch potenzielle Nebeneffekte des Schmelzprozesses wird so vermieden. Darüber reduziert das integrierte Umluftfiltersystem mit langen Filterstandzeiten signifikant die Betriebskosten und Wartungszeiten. Die intuitive Software ermöglicht einen flexiblen und effizienten Prozessablauf. Das System lässt sich leicht über einen Touchscreen und eine aufgabenbasierte, grafische Benutzeroberfläche bedienen. Die umfangreiche Eostate-Monitoring-Suite ermöglicht es, das Pulverbett, verschiedene Parameter und die Laserleistung zu überwachen. Die Datenvorbereitung und -Berechnung erfolgt getrennt vom Bauprozess; anschließend wird die vorbereitete Datei über das Netzwerk übertragen. Auf dem System findet ausschließlich der Bauprozess statt. Zunächst stehen die Werkstoffe EOS Nickel Alloy HX sowie EOS Maraging Steel MS1 als Materialien zur Verfügung. Weitere Werkstoffe und Prozesse folgen in Kürze. Individuelle Anpassungen erfolgen über den Parameter-Editor. mc

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 11
Ausgabe
11.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de