Cadfem bietet Studiengang „Simulation Based Engineering“ an
Startseite » Produktentwicklung »

Cadfem bietet Studiengang „Simulation Based Engineering“ an

Berufsbegleitendes Master-Studium
Cadfem bietet Studiengang „Simulation Based Engineering“ an

Cadfem Simulation Based Engineering Master-Studium Simulation
Mit dem Master-Studium „Simulation Based Engineering“ werden Teilnehmer zu Experten auf dem Gebiet der Simulation Bild: Cadfem esocaet
Anzeige

Fachleute für Simulationsanwendungen erfreuen sich steigender Beliebtheit. Vor diesem Hintergrund bietet die Cadfem GmbH, Grafing b. München, in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Ingolstadt und der Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut den berufsbegleitenden Master-Studiengang „Simulation Based Engineering“ an. Am 20. März können sich alle Interessierten bei einem Info-Abend über das modulare Studienangebot aus erster Hand informieren.

Unternehmen suchen Simulationsexperten

Ingenieure sind heute in der Lage, eine Material- und Gewichtseinsparung von 75 % zu erreichen, wenn sie moderne Technologien wie Topologieoptimierungen für die additive Fertigung nutzen. Viele Unternehmen suchen im aktuellen Marktumfeld genau diese Simulationsexperten. Eine praxisorientierte Weiterbildung für diesen Bedarf bietet das berufsbegleitende Studium „Simulation Based Engineering“ (SBE). Dozenten aus Forschung, Lehre und Industrie vermitteln praxisorientiertes Fachwissen und zeigen neueste Forschungsergebnisse. Teilnehmer lernen so, komplexe Modelle zu bilden, Simulationssoftware durch das Verständnis der Algorithmen effizienter zu nutzen, analytische Verfahren zur Validierung einzusetzen und belastbare Entscheidungen anhand der Ergebnisse zu treffen. Die erworbenen Fähigkeiten sind dabei branchenübergreifend einsetzbar.

Informationsabend zum Master-Studiengang

Ein erfolgreiches Weiterbildungsstudium beginnt in der Regel schon einige Monate vor der ersten Vorlesung. Fragen zu der fachlichen Ausrichtung sind genauso zu klären wie Details zu Organisation von Beruf und Studium. Deshalb steht seit vielen Jahren neben regelmäßigen Live-Webinaren ein Informationsabend mit Teilnehmern aktueller Studienkurse fest im Beratungsprogramm. Die nächste Veranstaltung findet am 20. März ab 17 Uhr an der Technischen Hochschule Ingolstadt statt. Im Anschluss ist ausreichend Zeit eingeplant, um auch individuelle Fragen im lockeren Gespräch zu klären.

Neben dem Masterstudiengang steht Ingenieuren und Ingenieurinnen auch die Teilnahme an einem verkürzten maßgeschneiderten Modulstudium offen. sb

Kontakt
Cadfem GmbH
Marktplatz 2
85567 Grafing b. München
Tel.: +49 (0)8092–7005–0
E-Mail: info@cadfem.de
Website: www.cadfem.net

Ebenfalls interessant

Cadfem gemeinsam mit Formula Student Team von Hawks in Hannover

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Die Zimmer Group präsentiert auf der Motek 2019 Neuheiten für die Mensch-Roboter-Kollaboration.

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management s1
Ausgabe
s1.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de