Startseite » Produktentwicklung »

Altair und LG arbeiten gemeinsam an KI-basierter Simulation

Produktentwicklung
Altair und LG Electronics vereinbaren Zusammenarbeit

LG-Altair_MOU.jpg
Altair und LG Electronics unterzeichnen Absichtserklärung über digitale Transformation und Simulation. Bild: Altair

Altair hat kürzlich eine Absichtserklärung mit LG Electronics unterzeichnet, um die digitale Transformation der Produktentwicklung zu beschleunigen. Gemeinsam werden Altair und LG die Forschung und Entwicklung sowie den Aufbau einer Simulationsplattform vorantreiben. Die beiden Unternehmen werden Informationen zu vorrangigen Forschungsbereichen austauschen, darunter Computer-Aided Engineering (CAE), Datenanalyse, Automatisierung und mehr.

Einsatz des Digitalen Zwillings

Darüber hinaus planen die beiden Unternehmen den Aufbau einer moderneren Entwicklungsumgebung für die digitale Transformation durch die Integration der Produktentwicklungstechnologie von LG mit der Simulations- und KI-Technologie von Altair. Die beiden Unternehmen werden bei der Entwicklung von CAE-/Automatisierungsplattformen und im Bereich der Digital-Twin-Technologie zusammenarbeiten, die LG bei der Produktentwicklung einsetzt.

Wettbewerbsfähigkeit stärken

„Altair verfügt über hochentwickelte Simulations-, High-Performance Computing- und Datenanalysetechnologien, die produzierende Unternehmen bei der schnellen und effizienten Produktentwicklung unterstützen“, sagte Sam Mahalingam, Chief Technology Officer, Altair. „Durch die Zusammenarbeit mit LG werden wir eine leistungsstarke und zuverlässige technologische Grundlage entwickeln, die die Wettbewerbsfähigkeit von LG stärken wird.“

KI-basierte Simulationstechnologie

Durch den Aufbau einer digitalen Entwicklungsumgebung mit Hilfe von KI-basierter Simulationstechnologie ist es möglich, den Bedarf an physischen Tests in der Produktentwicklungsphase zu minimieren und dabei das Feedback aus der Datenanalyse und Optimierungstechnologie zu berücksichtigen. Das Zusammenspiel dieser Kräfte beschleunigt den Entwicklungsprozess und verkürzt die Zeit bis zur Marktreife.

„Wir freuen uns darauf, durch unsere Zusammenarbeit mit Altair die digitale Transformation, die ein Wachstumsmotor für die Entwicklung intelligenter Produkte ist, voranzutreiben und eine Umgebung zu schaffen, die die Produktentwicklung beschleunigt“, sagte SeungKey Lee, Vice President, LG Electronics Production Engineering and Research Institute (PRI) Manufacturing Innovation Center. (bt)


Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Mitfahrt in einem Testfahrzeug für das Autonome Fahren...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de