Startseite » Pneumatik »

SMC: Neuer doppeltwirkender Druckluftzylinder bietet mehr Auswahl bei Anschluss und Montage

Pneumatik
SMC: Neuer doppeltwirkender Druckluftzylinder bietet mehr Auswahl bei Anschluss und Montage

SMC: Neuer doppeltwirkender Druckluftzylinder bietet mehr Auswahl bei Anschluss und Montage
Der doppeltwirkende Druckluftzylinder der Serie CG1-Z1 bietet mehr Möglichkeiten bei der Montage. Bild: SMC Deutschland

SMC hat seinen doppeltwirkenden Druckluftzylindern der Serie CG1-Z1 ein neues Design verpasst, das Anwendern mehr Wahlfreiheit bei Anschlüssen und Montage lässt. Während der Konfiguration können Anwender die Luftanschlussposition je nach Bedarf sowohl an der Zylinderdeckelseite als auch an der Zylinderkopfseite aus vier möglichen Positionen in 90°-Schritten auswählen. Das schafft hohe Flexibilität für unterschiedliche Anwendungsfälle und bei der Maschinenkonstruktion insgesamt. Ein hohes Maß an Freiheit bieten auch die verschiedenen Optionen an Befestigungselementen: von Fußbefestigung, Flansch und Gabelkopf über Gegenlager und Schwenkhalterung bis hin zu Gelenkkopf und Doppelgelenk. Die Montageabmessungen entsprechen denen der Vorgängerserie CG1-Z, was einen mühelosen Austausch ermöglicht.

Weniger Reinigungsaufwand dank verbessertem Oberflächendesign

Das neue Design verpasst der Gesamtanlage nicht nur ein modernes Erscheinungsbild. Durch die abgerundeten Oberflächen wird zudem die Ansammlung von Fremdstoffen vermieden, was den Reinigungs- und Wartungsaufwand verringert.

Zugleich spart SMC nicht bei den inneren Werten seiner doppeltwirkenden Druckluftzylinder: Mit Kolben-ø von 20, 25, 32, 40, 50, 63, 80 und 100 mm können Standardhübe von 25, 50, 75, 100, 125, 150, 200, 250 und 300 mm bis zu einem Maximalhub von 1000 mm erreicht werden. Außerdem können Anwender standardmäßig beim Kolbenstangenende die Ausführung als Außen- und Innengewinde wählen.

Signalgeber einfach einstell- und einsehbar

SMC ermöglicht bei der Serie CG1-Z1 nicht nur die Feineinstellung der Signalgeberposition nach dem Lösen von nur einer einzigen Schraube. Indem das Befestigungselement des Signalgebers transparent ist, können Anwender auch den Signalgeberstatus ungehindert einsehen.

Die lebensdauergeschmierten Zylinder können bei der Bestellung zudem optional mit Schmierfett für Ausrüstungen in der Nahrungsmittelverarbeitung oder mit PTFE-Fett ausgestattet werden. Die Serie CG1-Z1 ist so für ein breites Spektrum an Anwendungen und Branchen geeignet. (kf)

Kontakt:
SMC Deutschland GmbH
Boschring 13-15
63329 Egelsbach
Tel.: +49 6103 402-0
Mail: info@smc.de
www.smc.de



Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Im Gespräch mit mayr Antriebstechnik...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de