Startseite » Pneumatik »

Schwenkantrieb SES-9 von Wagner ermöglicht pneumatisches Schwenken großer Lasten

Pneumatik
Schwenkantrieb SES-9 von Wagner ermöglicht pneumatisches Schwenken großer Lasten

Wagner_Schwenkantrieb_SES-9.jpg
Sensoren, Anschlagschrauben und Dämpfer zeigen in eine Richtung. Das erleichtert die Justierung und vermeidet Störkanten. Bild: Friedemann Wagner

Der Schwenkantrieb SES-9 von Friedemann Wagner ermöglicht pneumatisches Schwenken großer Lasten zwischen 0 und 190°. Durch das ausgeklügelte Anschlagsystem liegt das effektive Drehmoment von 24 Nm (@6 bar; theor. 28,35 Nm) in den Endlagen voll an. Gerade bei großen Lasten ein wichtiges Kriterium für Konstrukteure. Das Prinzip des externen Anschlags verlagert die Last weg von der Zahnstange (Standzeit). Nebeneffekt: die Wiederholgenauigkeit ist nicht mehr direkt von der Verzahnung abhängig – sie liegt bei +/-0,01°.

Infolge hoher erwarteter Lasten erfolgt die Auslieferung ab Werk stets mit montierten hydraulischen Stoßdämpfern. Je nach Last und Abstand zum Mittelpunkt kann gesamthaft ein Massen-Trägheitsmoment von bis zu 64.200 kgcm2 geschwenkt werden. Der Schwenkwinkel ist über den kompletten Weg einstellbar (+/-95° von der Mittellage). Die Schwenkzeit liegt zwischen 0,7 und 2,4 s und wird klassisch über eine externe Abluftdrossel beeinflusst.

Endlagenabfrage erfolgt über Sensoren

Die Endlagenabfrage erfolgt über Sensoren, die direkt in die Anschlagschrauben der Schwenkwinkel-Einstellung eingedreht werden. Da so die echte Endlage quittiert wird, kann per SPS-Routine eine Stoßdämpferausfallerkennung realisiert werden (Abfrage auf Prellen).

Alternativ kann die Abfrage nun auch per C-Nut-Sensoren oder Standardsensoren (D = 6,5 mm) erfolgen. Über Befestigungssätze (BFS/Zubehör) werden letztere in den Anschlagschrauben geklemmt.

SES-9 hat in der Standardausführung eine Mittelbohrung von 20 mm. Sie ist optional auch mit integrierter 6-fach Luft-Durchführung beziehungsweise 6-fach Luft- und Signal-Durchführung in den drehenden Turm erhältlich. (ks)

Kontakt:
Friedemann Wagner GmbH
Handhabungstechnik
Robert-Bosch-Straße 5
78559 Gosheim
Tel.: +49 7426 94900-0
Mail: info@wagnerautomation.de
Website: www.wagnerautomation.de



Hier finden Sie mehr über:
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 8
Ausgabe
8.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de