Startseite » Pneumatik »

Neuer Vakuumerzeuger der Serie ZH von SMC

Mehr Leistung am Roboterarm
Neuer Vakuumerzeuger der Serie ZH von SMC

Vakuumerzeuger-zh-SMC_Deutschland
Der Vakuumerzeuger der Serie ZH mit eingebauten Schalldämpfer sorgt für mehr Sicherheit und Effizienz am Roboterarm Bild: SMC Deutschland GmbH

(eve) Der neue Vakuumerzeuger der Serie ZH, den die SMC Deutschland GmbH, Egelsbach, als Kompaktversion mit eingebautem Schalldämpfer konzipiert hat, sorgt im Vergleich zu Vorgängermodellen dank kleinerer Gehäusegröße, mehr Leistung und flexiblen Montagemöglichkeiten für mehr Prozesssicherheit und Effizienz in der Robotik.

Miniaturisierung in der Mikropneumatik

Durch die Reduktion des Gesamtvolumens um bis zu 39 % (-14,1 cm3) und der Anschlusshöhe um bis zu 20 % (-4,6 mm) verringert das kompakte Gehäuse den Platzbedarf im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich. Damit ergeben sich nicht nur Kosteneinsparungen durch kleinere Maschinenabmessungen, sondern es lässt sich auch bei gleichem Flächenbedarf mehr Output erzeugen. Gleichzeitig wurde die Obergrenze des Saugvolumenstroms des neuen Vakuumerzeugers um 11 % erhöht. Er verfügt damit über einen Saugvolumenstrom von 78 l/min, was die Evakuierungszeit für ein maximal erreichbares Vakuum von –89 kPa (Ausführung S) oder –48 kPa (Ausführung L) verkürzt. Das schafft mehr Prozesssicherheit und höhere Effizienz bei Pick-and-Place-Anwendungen. Zudem steigt die Zuverlässigkeit insgesamt, die Taktzeiten werden verringert und eine größere Ausbringungsmenge ist möglich.

Gewichtsreduzierung des Vakuumserzeugers für eine höhere Taktzeit

Die Serie ZH ist um mehr als die Hälfte (19,4 g) leichter als das Vorgängermodell, was erhebliche Vorteile bei der Montage an Roboterarmen schafft: Durch die Gewichtsabnahme verringert sich das Trägheitsmoment, welches die Dynamik beeinflusst und folglich die Taktzeit erhöht – so lässt sich die Ausbringungsmenge und damit die Effizienz steigern. Zudem ermöglicht das geringere Gewicht bereits im Vorfeld die Konstruktion kleinerer und kostengünstigerer Roboter, was sich wiederum positiv auf die Kosten des Maschinendesigns auswirkt. Für zusätzliche Ruhe während des Betriebs sorgt bei der Serie ZH als Kompaktversion ein eingebauter Schalldämpfer, der dank der geringeren Geräuschbelastung auch den Arbeitsschutz verbessert.

Der Vakuumerzeuger lässt sich über L-Befestigungselemente, DIN-Schienen oder direkt montieren.

Kontakt:

SMC Deutschland GmbH
Boschring 13–15
D-63329 Egelsbach
Tel: +49 (0) 61 03 / 402 – 0
Fax +49 (0) 61 03 / 402 – 139
E-Mail: info@smc.de
www.smc.de



Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Mitfahrt in einem Testfahrzeug für das Autonome Fahren...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de