Startseite » Pneumatik »

In der Endlage liegt die höchste Kraft des Multikraftzylinders von Tünkers

Multikraftzylinder von Tünkers
In der Endlage liegt die höchste Kraft

funktionsweise.jpg
Bild: Tünkers

Als kompakter Pneumatikzylinder erzeugt der Multikraftzylinder des Automationsspezialisten Tünkers seine höchste Kraft genau dort, wo sie gebraucht wird: in der Endlage. Mit einer Presskraft von bis zu 80 kN empfiehlt sich der kompakte Multikraftzylinder als die starke Alternative zu herkömmlichen Hydrauliksystemen. Der Multikraftzylinder setzt das Prinzip Kniehebelspanner in Linearbewegung um. In der Endlage wirkt der Zylinder auf eine Kniehebel-/Keilmechanik und erzeugt so eine Kraftverstärkung von bis zu 1:10. Der Multikraftzylinder eignet sich für unterschiedliche Anwendungen wie Prägen, Durchsetzfügen, Stanzmuttern oder Lochstanzen. Es sind Ausführungen alternativ in Rund- und Flachzylinderbauform verfügbar, dazu verschiedene Optionen an Schubstangenadaptern, Alu- beziehungsweise Stahlgehäuse mit mehreren Befestigungsflächen. Optional sind auch eine Verdrehsicherung und zusätzliche Präzisionsführung für die Schubstange integrierbar. Eine verriegelte Variante ist ebenfalls erhältlich. eve

www.tuenkers.de



Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Mitfahrt in einem Testfahrzeug für das Autonome Fahren...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de