USB-Digital-Oszilloskope von Meilhaus mit hoher Auflösung
Startseite » Messtechnik »

USB-Digital-Oszilloskope von Meilhaus mit hoher Auflösung

PC-Mess- und Schnittstellen-Technik
USB-Digital-Oszilloskope von Meilhaus mit hoher Auflösung

USB-Digital-Oszilloskope-Pico-Technology-Meilhaus
Die Geräte der Serie Picos Scope 6000E sind die leistungsstärksten USB-Digital-Oszilloskope des Herstellers. Die Serie beinhaltet drei vierkanalige Modelle (vier analoge und 16 digitale Hochleistungskanäle)
Bild: Meilhaus/Pico Technology
Anzeige

(jg) Die Geräte der Picos-Scope-6000E-Serie sind die bislang leistungsstärksten USB-Digital-Oszilloskope von Pico Technology, die von der Meilhaus Electronic GmbH, Alling bei München, vertrieben werden. Die Serie beinhaltet drei vierkanalige Modelle (vier analoge und 16 digitale Hochleistungskanäle). Die Modelle 6403E und 6404E verfügen über eine Bandbreite von 300 MHz beziehungsweise 500 MHz, eine 8-Bit Fest-Auflösung, eine Sample-Rate von 2,5 GS/s (2 Analog-Kanäle) oder fünf GS/s (ein oder kein Analog-Kanal) beziehungsweise eine Sample-Rate zwischen 625 MS/s und fünf GS/s sowie über einen Speicher von einem GS beziehungsweise zwei GS.

Das Modell 6424E hat eine Bandbreite von 500 MHz und ist mit der flexibel anpassbaren Flex-Res-Auflösung ausgestattet, bei der sich eine Auflösung von acht, zehn und zwölf Bit wählen lässt. Die Sample-Rate beträgt zwischen zwischen 625 MS/s und fünf GS/s und der Speicher vier GS. Die Flex-Res-Technologie ermöglicht das Neukonfigurieren der Hardware des Oszilloskops, um entweder die Abtastrate oder die Auflösung zu optimieren. Das bedeutet, dass sich die Hardware so konfigurieren lässt, dass der Benutzer entweder ein schnelles 8-Bit-Oszilloskop (fünf GS/s) zum Betrachten digitaler Signale hat oder ein hochauflösendes 12-Bit-Oszilloskop für Audioarbeiten und andere analoge Anwendungen.

Flex-Res-Oszilloskope unterstützen den Anwender somit bei der Erfassung und Dekodierung schneller digitaler Signale oder auch bei der Suche nach Verzerrungen bei empfindlichen analogen Signalen. Alle Modelle verfügen über einen integrierten 50-MHz-Funktionsgenerator (Sinus- und Rechteckwelle), der Dreieck, Gleichstrom, weißes Rauschen, PRBS und andere Wellenformen bei niedrigen Frequenzen ermöglicht. Außerdem enthalten alle Modelle einen 14-Bit-/200-MS/s-Generator für anwenderdefinierte Wellenformen (AWG). Dieser verfügt über einen variablen Abtasttakt, der Jitter an Wellenformflanken, wie sie bei Generatoren mit festem Takt vorkommen, vermeidet und die Erzeugung genauer Frequenzen bis hinunter auf 100 μHz ermöglicht.

Die vierkanaligen Geräte der Pico-Scope 6000E-Serie zeichnen sich weiterhin durch die vielen, serienmäßig enthaltenden Extras aus, die über die kostenlose Software Pico Scope 6 angesteuert werden können. Die bewährte Software nutzt alle Vorteile von Ultra-High-Definition-Displays und bietet Funktionen wie Ultra-Deep-Memory, Persistenz-Anzeige, Deep Measure, Masken-Grenzwert-Tests, Signal-Generator, Spektrum-Analyse/FFT, Kanal-Mathematik, erweiterte Trigger, automatische Messungen und serielles Bus-Decoding für 21 Protokolle. Besonders interessant ist außerdem das ebenfalls serienmäßig enthaltene Pico SDK (Oscilloscope Software Development Kit), das dem Anwender das Schreiben eigener Software ermöglicht und Treiber für Windows, Mac OS und Linux zur Verfügung stellt.


Kontakt:

Meilhaus Electronic GmbH
Am Sonnenlicht 2
82239 Alling bei München
Tel.: +49 8141 5271–0
E-Mail: postmaster@meilhaus.de
Website: www.meilhaus.de

Ebenfalls interessant

HF-Signalgeneratoren von Siglent erzeugen Analog- und Vektor-Signale

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de