Hannover Messe 2019

Schnelle elektrische Klemmelemente für Profilschienenführungen

Klemmelemente
Bild: Zimmer Group
Anzeige

Zur Hannover Messe präsentiert die Zimmer Group ihre Serie LKE als Weltneuheit. Dabei handelt es sich um elektrische Klemmelemente, welche die bisher bestehende LCE- Serie aufgrund ihrer verbesserten Eigenschaften vor allem in puncto Schnelligkeit und einfachster Inbetriebnahme ablösen.

Inhaltsverzeichnis:

1. Flexibel – bis ins kleinste Detail
2. Mechanische Notentriegelung bietet Sicherheit

Die neue LKE-Serie überzeugt – im Gegensatz zu einer pneumatischen Lösung – durch ihre integrierte Statusabfrage (offen/geschlossen), welche über digitale Zustandssignale ausgegeben wird. Die Kinematik erfolgt dabei über eine Exzenterwelle mit mechanischer Selbsthemmung (bistabil). Aufgrund des selbsthemmenden Funktionsprinzips wird im geschlossenen Zustand die volle Haltekraft bei Stromabfall oder im stromlosen Zustand (z.B. bei einer abgeschalteten Anlage) aufrechterhalten. Die Serie LKE besitzt je nach Baugröße eine sehr hohe Haltekraft bis 1.800 N, ohne sich dauerhaft zu verklemmen. Das Öffnen und Schließen erfolgt durch eine 24 V Gleichstromspannung bei einer Stromaufnahme von max. 1,5 A.

Mit einer Schließzeit von ca. 400 Millisekunden (je nach Baugröße) wurde das Vorgängermodell um den Faktor 7 verbessert. Die Klemmelemente der Zimmer Group verfügen über eine integrierte Elektronik und können ganz simpel über digitale Signale angesteuert werden. Die erreichten Stellungen offen beziehungsweise geschlossen werden dabei jeweils über einen Pin zur sicheren Abfrage gegen Kabelbruch ausgegeben.

Flexibel – bis ins kleinste Detail

Darüber hinaus wartet Zimmer mit einer sehr interessanten Finesse bei seiner neuen Serie auf, z.B. um eventuelle Schienentoleranzen zu korrigieren. Auf einer am Produkt angebrachten Skala können typische Schienentoleranzen von ± 0,05 Millimeter ausgeglichen werden.
Die Klemmelemente sind nach IP64 abgedichtet und besitzen einen flexiblen Kabelabgang, der durch eine anpassungsfähige Kabelführung eine maximale Bauraumnutzung ermöglicht und damit Störkonturen minimiert. Mit den bereits genannten Eigenschaften schaffen die elektrischen Klemmelemente die Voraussetzungen für eine hohe Flexibilität und eine hohe Maschinenauslastung, während sie mit einem B10d-Wert von 500.000 Klemmzyklen für die maximale Zuverlässigkeit in der Produktion sorgen.
Einsatzbereiche der Klemmelemente sind vor allem elektrisch angetriebene Linearachsen. So können durch Halten der Achse über das Klemmelement hohe Prozesskräfte unter Einhaltung der Klemmposition aufgenommen werden, welche die Kräfte des Linearantriebs um ein Vielfaches übersteigen. Die Serie LKE eignet sich für den Einsatz in Anwendungen ohne vorhandene Versorgung durch Pneumatik oder Hydraulik, z.B. im Reinraumbereich oder in der Medizin- und Lebensmitteltechnik. Weitere Einsatzgebiete sind in der einfachen Automation, Maschinenbau und in der Automobilindustrie (z.B. autonome Montageinseln) zu finden.

Mechanische Notentriegelung bietet Sicherheit

Alle vier Varianten bieten mit einer mechanischen Notentriegelung ein wichtiges Sicher-heits-Feature. Falls das Klemmelement in einer Ausnahmesituation bei abgeschalteter Anlage manuell geöffnet werden muss, kann dies über eine von außen zugängliche Schraube mittels eines Inbusschlüssels erfolgen. Dadurch lässt sich das Klemmelement auch bei Stromausfall noch öffnen, beispielsweise um Werkstücke trotz Anlagenstillstand noch entnehmen zu können.

Die Baureihe LKE ist zur Premiere mit einer Auswahl über vier Baugrößen 15, 20, 25 und 35 auf dem Markt verfügbar.

www.zimmer-group.de

Hannover Messe 2019: Halle 17, Stand E41

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de