Leitmesse ComVac der Hannover Messe wächst weiter

Aktuelle Branchentrends

Leitmesse ComVac der Hannover Messe wächst weiter

ComVac:_Internationale_Leitmesse_der_Druckluft-_und_Vakuumtechnik_Almig,_Halle_26,_Stand_B55_
Zur ComVac 2017 stellten 257 Unternehmen aus Bild: Deutsche Messe
Anzeige

Vom 1. bis zum 5. April 2019 öffnet die ComVac, die internationale Leitmesse für Druckluft- und Vakuumtechnik für die Industrie, in Hannover ihre Tore. Mit Erfolg: Die Halle 26 ist bereits seit drei Monaten komplett ausgebucht. Dabei tragen insbesondere Unternehmen aus China, Deutschland und der Türkei zum starken Wachstum bei. Weitere Aussteller weichen in den südlichen Teil der benachbarten Halle 25 aus sowie auf das Freigelände. Auf der Leitmesse steht Industrie 4.0 im Mittelpunkt, beispielsweise im Bereich Predictive Maintenance oder bei maßgeschneiderten Gesamtlösungen wie Leasing oder der Abrechnung pro Einheit. Energieeffizienz und Ressourceneffizienz bleiben weiterhin wichtige Themen. Zu den bereits angemeldeten Ausstellern zählen führende Branchenplayer wie Aerzener Maschinenfabrik, Atlas Copco, Beko Technologies, Boge Kompressoren, Gardner Denver, Gebr. Becker, , Kaeser Kompressoren oder Leybold.

„Zur ComVac 2019 rechnen wir mit einem Zuwachs von 15 Prozent gegenüber 2017“, sagt Benjamin Low, Global Director ComVac bei der Deutschen Messe. „Dabei dürfen sich die Besucher auf viele Neuentwicklungen freuen. Hochdruckluft vereinfacht beispielsweise komplexe Prozesse in der chemischen und petrochemischen Industrie, und Speicherkraftwerke setzen Druckluft ein, um die Energieversorgung aus Sonne und Wind zu sichern. Für die Aussteller sind die Synergien zu den benachbarten Themen der Antriebs- und Fluidtechnik besonders interessant.“ Zur ComVac 2017 stellten 257 Unternehmen aus, davon rund 80 % aus dem Ausland. Rund 35.000 Besucher kamen im Jahr 2017. Der Auslandsanteil betrug 43 %. Neben der ComVac in Hannover veranstaltet die Deutsche Messe Messen für Druckluft- und Vakuumtechnik in Chicago, Shanghai und Istanbul. eve

www.hannovermesse.de

Anzeige

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de