Feinkeramik-Komponenten auf der Hannover Messe

Kyocera präsentiert seine Innovation Cordierit

Anzeige

Kyocera stellt mit Cordierit erneut seine Expertise in der Entwicklung von hochtechnologischer Keramik unter Beweis. Das Unternehmen zeigt vom 01. bis 05. April auf der Hannover Messe 2019 seine Innovationen sowie vielseitigen Anwendungsbereiche.

Inhaltsverzeichnis

1. Materialeigenschaften im Vergleich
2. Feinkeramik-Komponenten aus acht Industrie-Kategorien

 

Kyocera stellt zum dritten Mal in Folge seine innovativen Lösungen aus dem Bereich Feinkeramik auf der Hannover Messe vor, der weltweit führenden Messe für industrielle Technik. Nach den erfolgreichen Auftritten der beiden vergangenen Jahre präsentiert Kyocera nun neben einem breiten Sortiment an Produkten und Technologien auch Cordierit: Diese extrem dehnungsarme Keramik eignet sich durch ihre Eigenschaften vor allem für Komponenten für Halbleiter-Produktionsanlagen und Anwendungen in der Raumfahrt und Astronomie.

Kyocera stellt zum dritten Mal in Folge seine innovativen Lösungen aus dem Bereich Feinkeramik auf der Hannover Messe vor, der weltweit führenden Messe für industrielle Technik. Nach den erfolgreichen Auftritten der beiden vergangenen Jahre präsentiert Kyocera nun neben einem breiten Sortiment an Produkten und Technologien auch Cordierit: Diese extrem dehnungsarme Keramik eignet sich durch ihre Eigenschaften vor allem für Komponenten für Halbleiter-Produktionsanlagen und Anwendungen in der Raumfahrt und Astronomie.

Cordierit zeichnet sich durch seine extrem niedrige Wärmeausdehnung und die einfache Handhabung auch in komplexen Anwendungsbereichen aus. Das Gewicht der Komponenten liegt um nahezu 70 Prozent unter den Werten von herkömmlichen Materialien wie Glas mit niedrigem Wärmeausdehnungskoeffizient (WAK) bei einer schlanken und hochsteifen Rippenstruktur – gleichzeitig bleibt die hohe Festigkeit des Materials erhalten. Kyocera arbeitet bereits seit zwei Jahrzehnten an dieser innovativen Technologie und entwickelt diese stets weiter. Anwendung findet Cordierit unter anderem in der Astronomie: Beispielsweise ermöglichen die hervorragenden Eigenschaften ein schmales, aber enorm stabiles Design in der Kameralinsenstrukur bei Teleskopen.

Materialeigenschaften im Vergleich

 

  Einheit Glas mit niedrigem WAK Cordierit Keramik (CO720)
Dichte g / cm³ 2.53 2.55
WAK ppm / K 0.02 0.02
E-Modus GPa 90 145
Spezifische Festigkeit 36 57

 

Feinkeramik-Komponenten aus acht Industrie-Kategorien

Zudem präsentiert Kyocera als einer der weltweit führenden Anbieter von Feinkeramik-Komponenten auf der Hannover Messe weitere hoch entwickelte Materialien und Komponenten, die in insgesamt acht Industrie-Kategorien Anwendung finden: Bio- und Umweltwissenschaften, Vakuum-Komponenten, Halbleiter, Elektronik, Saphire, Informationstechnik, Maschinenbau sowie für die Autoindustrie. Rund 200 verschiedene Rezepturen und Zusammenstellungen bietet das Unternehmen an wie beispielsweise Aluminiumoxyd, Aluminiumnitrid, Cermet, Forsterit, Multi-Saphire, Siliziumkarbid, Siliziumnitrid, Yttriumoxyd und Zirkonoxyd. Auch im Bereich der Verfahrenstechnologie präsentiert Kyocera die große Bandbreite seiner Technologien. Von Trockenpresstechnik über kalt- sowie heißisostatisches Pressen, Spritz- und Folienguss bis hin zu Mehrschicht-Komponenten und Metallisierung von Keramik – die Innovationen von Kyocera finden in all diesen Bereichen Anwendung.

www.kyocera.de

Hannover Messe: Halle 3, Stand L01

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance
Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S3
Ausgabe
S3.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen
Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke


Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender


Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de