Fluid- und Antriebstechnik für die Fabrik- und Prozessautomation

IMI Precision Engineering präsentiert neue Produkte für die Digitalisierung

Anzeige

Auf der diesjährigen Hannover Messe zeigt IMI Precision Engineering seine neuesten Produkte der Marke IMI Norgren, die Besucher und Kunden auf dem Weg der Digitalisierung unterstützen sollen.

Inhaltsverzeichnis

1. Neue Produkte für die vernetze Produktion in der IIoT-Technologiezone
2. Elektrische Antriebe

Vier klar strukturierte Technologiebereiche verkörpern auf dem Messestand in Halle 23 das diesjährige Leitmotiv „Integrated Industry – Industrial Intelligence“ von IMI Precision Engineering: Lösungen für die Fabrikautomatisierung, die Prozessautomatisierung, Service und das Industrial Internet of Things (IIoT).

Neue Produkte für die vernetze Produktion in der IIoT-Technologiezone

In der IIoT-Zone können Besucher über ein interaktives Display das erweiterte Portfolio von kommunikationsfähigen IMI Norgren-Produkten hautnah und benutzerfreundlich selbst testen. So erleben sie, wie Produkte von IMI Norgren ihnen das (Fabrik)-Leben mit Informationen zu Produkt-Funktionen, Leistungen und Ausfallmodi erleichtern können.

Gezeigt werden unter anderem Proportionalventile der Baureihe VP50, die Ventilinselbaureihen VM0 und VS26 mit Industrial Ethernet, sowie der Druckschalter Baureihe 34D und eine Wartungseinheit für die Druckluftaufbereitung (FRL) mit digitalem Manometer. Alle oben genannten Produkte werden dank IO-Link-Technologie den Digitalisierungsanforderungen des Marktes gerecht.

Elektrische Antriebe

Im Bereich Fluid- und Antriebstechnik für die Fabrik- und Prozessautomation des Standes werden Schlüssellösungen für diesen Industriebereich gezeigt. Hier können sich Besucher auch ausführlich mit den neuen Produktentwicklungen von IMI Precision Engineering bekannt machen.

Hector Barresi, Marketingleiter Industrial Automation meint: „Wir freuen uns, dass uns Hannover die Gelegenheit bietet, unsere innovativen kommunikationsfähigen Produktlösungen vorzustellen. Angesichts des Trends zur digitalen Fabrik und zu Prozessen, bei denen die Vernetzung von Maschinen und die intelligente Nutzung großer Datenmengen nicht nur strategische Entscheidungen erleichtern, sondern auch die Produktivität steigern, ist es enorm wichtig, dass Kunden auf unsere neuesten Lösungen bauen können.“

„IMI Precision Engineering hat es sich zur Aufgabe gemacht, praktische Produktlösungen anzubieten, die unsere Kunden auf ihrem Weg der Digitalisierung ihrer Unternehmen unterstützen sollen”, so Barresi weiter. „Die IIoT-Produkte, die wir in Hannover zeigen werden, sind zentraler Bestandteil dieses kontinuierlichen Engagements.”

Das Expertenteam von IMI Precision steht neben Live-Demonstrationen der IMI Norgren Express-App im Servicebereich Besuchern für alle Fragen rund um die Produkte und Lösungen des Herstellers zur Verfügung. jke

www.imi-precision.com

Hannover Messe: Halle 23, Stand A40

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance
Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S3
Ausgabe
S3.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen
Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke


Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender


Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de