Startseite » Maschinenelemente »

Das Tünkers OneScrew System ist als modulares Greifersystem konzipiert und einfach zu montieren

Standardisierter Baukasten
Tünkers modulares Greifersystem kommt mit wenig Schrauben aus

Greifersystem, TOS001, Tünkers
Neben dem Anwendungsfeld in der Automobilindustrie kann das TOS-Greifersystem von Tünkers als standardisierter Baukasten auch in vielen anderen Produktionsbereichen eingesetzt werden. Bild: Tünkers

Das Tünkers OneScrew System, kurz TOS,  ist ein modulares Greifersystem, das ohne Blindnietenmuttern oder Klemmelemente auskommt, sondern lediglich Schrauben benötigt – und in der Tat nur zwei an der Zahl.

Die Grundidee, mit der die Entwicklung dieses Systems von Tünkers gestartet wurde, war, Verbindungen mit nur einer Schraube – OneScrew – zu schaffen. Keine zusätzlichen Befestigungselemente, wie Blindnietenmuttern oder Klemmelemente, sondern nur eine Schraube, die schnell und einfach die Verbindung der Module am Grundrahmen ermöglicht.

Weiterhin sollte TOS die Vorteile eines starren Rahmens mit formschlüssiger Anbindung der Ausleger aufweisen. Das schließlich doch zwei Schrauben beim System zum Einsatz kommen, liegt an dem Festigkeitsanspruch, der an die hochdynamischen Robotergreifer in der Praxis gestellt wird.

So funktioniert der modulare Baukasten

Der Grundrahmen des Systems basiert auf einem Oktagonalprofil mit versetztem Bohrungsraster, wodurch ein Formschluss gegeben ist. Die Anbindungen basieren auf den Standard  Rundrohrkomponenten des Herstellers und sind kraftschlüssig miteinander verbunden. Sämtliche Komponenten und Elemente sind sorgfältig aufeinander und untereinander abgestimmt. Außer den Rohren ist jede Komponente mit einer eindeutigen Artikelbezeichnung bzw. einer TG-Nummer und dem Herstellerlogo gekennzeichnet.

Greifersystem, TOS001, Tünkers, Schraubverbindungen
Der Grundrahmen des Greifersystems basiert auf einem Oktagonalprofil mit versetztem Bohrungsraster, wodurch ein Formschluss gegeben ist. Bild: Tünkers

Ergänzend zu den Dimensionen TOS001 und TOS002 ist aktuell TOS003 neu entwickelt worden, um als besonders kompakte Variante die Formschlüssigkeit vom Grundrahmen bis zu den Anbaugeräten wie z. B. Spannern zu gewährleisten. Dabei führt TOS003 das Prinzip der Anbindung von TOS001 und TOS002 schlüssig fort.

Die Montage der Grundelemente mit Winkeln, Verbindern, Adaptern oder Flanschanbindungen erfordert kein Spezialwerkzeug und ist mit dem OneScrew-Schraubenschlüssel oder einem Standard 6 mm-Inbusschlüssel bei minimalem Zeitaufwand möglich.

Greifersystem mit kurzer Montagezeit und leichtem Gewicht

Die geringe Anzahl der zu verwendenden Schrauben spart Gewicht und schafft trotzdem eine hohe Festigkeit. Die geringe Anzahl an Komponenten macht das System  wirtschaftlich ohne dabei Flexibilität einzubüßen. Durch das spezielle Dualprofil „EightBeam“ können zudem auch extrem große Greiferanwendungen umgesetzt werden.
Das TOS-Greifersystem überzeugt durch viele Vorteile:

  • Einfachere Montage: Die Montage erfolgt mit einfachen Schrauben ohne den Einsatz von Blindnietenmuttern.
  • Weniger Schrauben: Mit einer geringeren Anzahl an Schrauben wird die gleiche Festigkeit erreicht.
  • Sonderprofile: Mit dem Doppeldecker-Profil „EightBeam“ für Großbauteile können spezielle, hochdynamische Anwendungen bis über 6m realisiert werden.

Neben dem klassischen Anwendungsfeld in der Automobilindustrie kann das Greifersystem als standardisierter Baukasten auch in vielen anderen Produktionsbereichen, im Vorrichtungsbau oder beim Bau von Sonder-AGVs mit speziellen Auslegern hervorragend eingesetzt werden. So können neben Greifern auch z. B. Spannsysteme in Verbindung mit TOS zum Einsatz kommen. Durch den schnellen und damit kostengünstigen Aufbau eignet sich TOS auch besonders gut als Grundlage für die Produktion von kleinen Stückzahlen.

Viele praktische Ergänzungen

Der modulare Baukasten bietet eine Vielzahl an Produkten zum effizienten Einsatz mit dem TOS-System. Neben den klassischen Pneumatikgreifern können Pneumatik- und Elektrospanner, Schwenkspanner oder auch Absteckzylinder in unterschiedlichen Dimensionen eingesetzt werden. Sämtlichen Elemente des modularen TOS-Greifersystems sind im Online-Shop von Tünkers verfügbar. (eve)



Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Mitfahrt in einem Testfahrzeug für das Autonome Fahren...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de