Startseite » Maschinenelemente »

Maschinenelemente: Gimatic Vertrieb startet mit neuem Geschäftsführer Thomas Trefzer in die Zukunft

Handling- und Greiferprodukte
Thomas Trefzer ist Geschäftsführer bei Gimatic Vertrieb

Thomas Trefzer, Geschäftsführer, Gimatic Vertrieb GmbH
Der Dipl.-Ing. für Luft- und Raumfahrttechnik Thomas Trefzer ist neuer Geschäftsführer bei der Gimatic Vertrieb GmbH.
Bild: Gimatic Vertrieb GmbH

Seit 1. März 2022 ist Thomas Trefzer Geschäftsführer bei der Gimatic Vertrieb GmbH in Hechingen. Der 52-jährige Diplom-Ingenieur hatte zuvor verschiedene Management-Positionen innerhalb der Branche inne. Er übernimmt nun das Amt von Johannes Lörcher, der sich fortan verstärkt um seine Firma TG Ritter Spezialmaschinen  kümmert und als Business Angel starten wird.

Im März 2022 erfolgte bei der Gimatic Vertrieb GmbH nach 17 Jahren eine Änderung in der Geschäftsleitung: Johannes Lörcher geht, Thomas Trefzer übernimmt das Ruder. Der Dipl.-Ing. für Luft- und Raumfahrttechnik startete seine Karriere zunächst mit einer Offizierslaufbahn bei der Bundeswehr.

Anschließend arbeitete er im Management u. a. bei der Busch GmbH, der Wampfler AG, der Fipa GmbH und der Springer GmbH. Trefzer ist seit 26 Jahren verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter.

Langjährige Erfahrung im Vertrieb

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team der Gimatic Vertrieb GmbH. Ich kenne das Unternehmen und Johannes Lörcher schon seit vielen Jahren und habe die Entwicklung von Gimatic immer sehr eng mitverfolgt. Auf Basis meiner langjährigen Erfahrung im Vertrieb sehe ich das eine oder andere Optimierungspotenzial, das ich mit der Vertriebsmannschaft umsetzen möchte “, sagt Trefzer.

Der deutsche Gimatic-Standort in Hechingen
Am deutschen Gimatic-Standort wurde in den vergangenen Jahren kräftig investiert.
Bild: Gimatic Vertrieb GmbH

„Besonders reizvoll finde ich das internationale und äußerst professionelle Umfeld sowie die Zusammenarbeit mit den Kollegen im italienischen Stammhaus. Die Einbindung in die Barnes Group bietet ebenfalls vielfältige Möglichkeiten. Mit dem systematischen Ausnutzen dieser Synergieeffekte haben wir gerade erst begonnen“, so Trefzer weiter.

Bereits bei den Verhandlungen zur Übernahme der Gimatic-Gruppe durch die Barnes Inc. im Oktober 2018 wurde der Rückzug von Johannes Lörcher vereinbart. „Ich möchte mich künftig verstärkt um mein eigenes Unternehmen, die TG Ritter Spezialmaschinen GmbH in Jungingen, kümmern“, blickt Lörcher in die Zukunft.

TG Ritter verkauft und berät seit 1958 als Agentur hochkomplexe Maschinen für die pharmazeutische Industrie. Seit gut acht Jahren hat man sich hier auf technologisch führende Partner Firmen aus dem Ausland fokussiert.

Johannes Lörcher widmet sich künftig neuen Aufgaben
Johannes Lörcher widmet sich künftig neuen Aufgaben.
Bild: Gimatic Vertrieb GmbH

„Herrn Trefzer wünsche ich einen guten Start und dass er Gimatic Hechingen erfolgreich in die Zukunft führt“, sagt Lörcher. Er widmet sich künftig außerdem einer ganz neuen Aufgabe: Für die IHK Reutlingen wird er als Business Angel aktiv sein und Start-ups bei Bedarf ggf. auch mit einer finanziellen Beteiligung unterstützen und fördern. (bec)

Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Mitfahrt in einem Testfahrzeug für das Autonome Fahren...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de