Reinraumzertifizierte Greifer und Schwenkeinheiten

Saubere Sache

Anzeige
Sommer-automatic hat sein Produktprogramm um eine Reihe von reinraumzertifizierten Komponenten erweitert. Mit den Greifern und Schwenkeinheiten kann der größte Teil der in Reinräumen anfallenden Handhabungsaufgaben bewältigt werden.

Der Beitrag stammt von der Sommer-automatic GmbH & Co. KG, Ettlingen

Sommer-automatic stellt sich auf den wachsenden Bedarf reinraumtauglicher Komponenten ein und hat nun eine Reihe geeigneter Produkten zertifizieren lassen. Das Ettlinger Unternehmen bietet seinen Kunden mit Parallelgreifern, Dreibackengreifern und Schwenkeinheiten ein praxistaugliches Programm an reinraumzertifizierten Komponenten, mit denen sich mehr als 90 % aller Reinraumanwendungen abdecken lassen.
Die Zertifizierung wurde beim Fraunhofer-Institut für Prozesstechnik und Automation (IPA) in Stuttgart vorgenommen, wo man sich nach strengen Maßstäben mit jahrelanger Erfahrung in Sachen Reinraumtechnologie beschäftigt. Ende 2009 ließ Sommer hier die abgedichteten Parallelgreifer der Baureihe RGP 1800, die abgedichteten Dreibackengreifer der Baureihe RGD 1700 sowie die Schwenkeinheiten der Serie RSF nach DIN EN ISO 14644-1 zertifizieren. Die Parallelgreifer der Baureihe RGP 1800, die auf der Baureihe GP 1800 basiert, erreichten ebenso wie die Dreibackengreifer der Baureihe RGD 1700, die ein Abkömmling der Baureihe GD 1700 ist, die Reinraumklasse 4. Die Schwenkeinheiten der Serie RSF, die aus der bewährten Baureihe SF hervorging, wurden in die Reinraumklasse 5 eingestuft.
Sommer-automatic hat an den Ursprungsbaureihen verschiedene Modifikationen vorgenommen, um die Partikelabgabe zu minimieren und die Komponenten damit reinraumtauglich zu machen. Die Grundkonzeption dieser Komponenten kommt dabei den Anforderungen der Reinraumtauglichkeit sehr entgegen, denn anders als die Systeme anderer Anbieter ist die von Sommer-automatic favorisierte Vierkantführung prinzipbedingt sehr leicht abzudichten. Mit ihrem zusätzlichen Abstreifer garantiert sie daher eine präzise und langlebige Führung und echte Reinraumtauglichkeit, die im Dauereinsatz dann auch wirklich hält, was die Zertifizierung verspricht.
Blitzschnelle Greifer
Sommer-automatic präsentiert in München auch die Zangengreifer der Serie GZ. Die kompakten und mit Schließ-/Öffnungszeiten bis 0,01 s blitzschnellen Greifer eignen sich zum Beispiel für das Entnahmehandling beim Kunststoff-Spritzguss oder als Angussspicker. Das niedrige Eigengewicht, die kurzen Zykluszeiten und die garantierte Lebensdauer von mindestens 2 Mio. Zyklen prädestinieren diese Greifer für den Einsatz im High-Speed-Handling bei hohen Stückzahlen – und das herausragende Preis-/Leistungsverhältnis sorgt für eine kostengünstige Produktion selbst unter scharfen Wettbewerbsbedingungen.
Die Baureihe umfasst drei Baugrößen, die Hübe von 8° bis 11° pro Backe und Schließkräfte von 0,5 bis 4,4 Nm aufweisen. Jede Baugröße ist in drei unterschiedlichen Ausführungen verfügbar: Mit Sägezahnbacken ohne Abfragemöglichkeit, mit Sägezahnbacken und aufgesetztem Induktionssensor sowie mit Grundbacken, an die beliebige Aufsatzbacken angeschraubt werden können.
Glatt durchtrennt
Die Schneidzangen der Serie ZK 1000 sind volle 20 % leichter als vergleichbare Produkte anderer Hersteller, und dennoch weisen sie Merkmale auf, die man sonst vergeblich sucht. Dazu gehört zum Beispiel die optionale Abfrage, denn im einfach wirkenden Pneumatikkolben ist ein Permanentmagnet eingesetzt, der mit einem Magnetfeldsensor durch die Gehäusewandung aus Aluminium hindurch abgefragt werden kann.
Neben der Klemmung am Gehäuse kann die Baureihe ZK 1000 wie die Greifer der Serie GZ1000 an einem Befestigungszapfen mit einer Passung gespannt werden, die zum MCS-Systembaukasten des Herstellers ebenso passt wie zu vielen anderen marktüblichen Baukastensystemen.
Je nach Modell reicht der maximale Hub pro Schneide von 4,25° bis 8,5°, wobei die Schneidkräfte zwischen 875 und 2800 N liegen. Der maximale Schneiddurchmesser bei Kunststoffen beträgt damit 7 mm, bei Kupfer 2,6 mm und bei Stahl 2 mm.
Halle 1 B1, Stand 303
Online-Info
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de