Blocksauger

Für das Schleifen von Glaswerkstücken

Blocksauger
Bild: Schmalz
Anzeige
Der Vakuum-Spezialist Schmalz hat neue Sauger für das Schleifen von Glaswerkstücken auf Glatttischmaschinen des japanischen Herstellers Bando Kiko entwickelt. Die Blocksauger VCBL-GL sind durch eine hohe Querkraftaufnahme gekennzeichnet – das ermöglicht einen sicheren Halt und ein schonendes Materialhandling gleichermaßen auf trockenem und feuchtem Glas. Speziell für kleinere Scheiben im Automobilbau bietet Schmalz mit den VCBL-GL-Formsaugern eine weitere Variante, die sich je nach Werkstückgröße individuell auf die jeweiligen Bauteilgeometrien zuschneiden lässt.

Das Zweikreis-Vakuum-System beider Varianten positioniert den Sauger mit einem Vakuum-Kreis auf dem Maschinentisch und fixiert mit dem anderen das Werkstück. Die Dichtlippe beziehungsweise die Dichtschnur ist austauschbar: Somit ist kein kompletter Saugertausch bei Verschleiß notwendig. Die Dichtlippe der Blocksauger ist aus dem Werkstoff HT1 gefertigt, die Reibplatte aus speziellem Elastodur. Beide Materialien hinterlassen keine Abdrücke auf der Werkstückoberfläche. Spezielle Ansprüche stellt die Bearbeitung von besonders dünnem Glas: Um Verformungen der empfindlichen Oberflächen zu verhindern, ist die Rückstellkraft der Dichtlippe sehr gering.
Für die Kantenbearbeitung von Glaswerkstücken im Automobilbau fertigt Schmalz die Formsauger nach individuellen Kundenmaßen. Der Fokus liegt dabei auf kleineren Scheiben wie Rückspiegeln oder Seitenfenstern. Die untere Saugplatte ist mit einer quadratischen oder rechteckigen Grundfläche vordefiniert, kann aber auch nach kundenindividuellen Formen gefertigt werden. Die obere Saugplatte wird anhand der Geometrie des Bauteils produziert.
Durch die individuell angepassten Saugplatten lässt sich die vorhandene Spannfläche maximal nutzen. Die Reibplatte verhindert ein Verrutschen des Werkstücks und ermöglicht so die präzise und schnelle Bearbeitung der Kanten. Schmalz bietet die Formsauger in einer Sonderausführung mit Wendefunktion an. Dadurch ist die Bearbeitung linker und rechter Seitenscheiben mit nur einem Sauger möglich, weil die Grund- und die Saugplatte die gleiche Geometrie haben. jpk
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de