Afag erweitert Angebot um Engineering-Dienstleistungen

Montage- & Handhabungstechnik

Afag erweitert Angebot um Engineering-Dienstleistungen

Engineering-Dienstleistungen
Bild: Afag Automation
Anzeige

Mit seinen Tochterunternehmen TBK und TBP erweitert Automationsspezialist Afag sein Angebotsportfolio. Neben der Fertigung von passgenauen Lösungen in den Bereichen Zuführen, Handhaben und Transportieren bieten die Schweizer jetzt auch Engineering-Dienstleistungen an und unterstützen die Entwicklungsteams ihrer Anwender. Die 50 Mitarbeiter der beiden Gesellschaften entwickeln Maschinen, Montage- und Fertigungslinien sowie Arbeitsplätze und Vorrichtungen. Der Branchenschwerpunkt liegt im Sondermaschinenbau und in den Bereichen Werkzeugmaschinen, Pharma, Elektrotechnik und Automotive.

Die beiden Engineering-Dienstleister setzen dabei immer auf langfristige Zusammenarbeit mit den Kunden und eine frühe Einbindung in deren Projekte. Dadurch kann die langjährige Erfahrung im Maschinenbau zum Vorteil des Anwenders eingesetzt, frühzeitig auf die individuellen Gegebenheiten eingegangen und die Kosten und Termine im Projekt positiv mitgestaltet werden. Bei der Konstruktion legen TBK und TBP Wert auf die Einhaltung spezifischer Konstruktionsrichtlinien. Sie sind zudem flexibel bei der Wahl des verwendeten CAD-Systems. Mögliche Softwarelösungen sind DS Solidworks, Autodesk Inventor, Siemens PLM NX oder PTC Creo.

Die Afag-Töchter verantworten das komplette Projektmanagement für mechanische Teilsysteme bis hin zu halbautomatischen Arbeitsplätzen von der Entwicklung über die Montage bis zur Prozessabnahme. Fertigung, Montage und Inbetriebnahme erfolgen in Zusammenarbeit mit Partnerfirmen in der Region, teilweise auch in Asien. TBK und TBP arbeiten nach geregelten Prozessen. Das QM-System wurde in den vergangenen Jahren regelmäßig durch Kundenaudits überprüft; die TBP GmbH ist nach ISO9001:2015 zertifiziert. bec

www.afag.com

Anzeige

Video aktuell

Michael Fraede, Senior Vice President System Technology der Zimmer Group, stellt den Kundennutzen durch durchgängige Mechatronisierung dar.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de