Maschinenelemente/Einzelbauteile Kompatible Kipp-Spanntechnik spart Rüstzeit – KEM
Startseite » Maschinenelemente »

Kompatible Kipp-Spanntechnik spart Rüstzeit

Maschinenelemente/Einzelbauteile
Kompatible Kipp-Spanntechnik spart Rüstzeit

KIPP-Werkstueckspannung-UNI_lock-02.jpg
Bild: Kipp
Anzeige

Der Spanntechnik-Katalog von Kipp umfasst eine Vielzahl von Systemen und Komponenten, die modular aufgebaut sind. Untereinander sind sie kompatibel und frei kombinierbar. Zwei dieser Systeme mit der Bezeichnung „Uni lock“ ergänzen sich so gut, dass sich mit der Kombination Nullpunkt-Spannsystem und 5-Achs-Modulssystem eine effiziente Maschinenausnutzung realisieren lässt.

Der Maschinentisch wird mit dem Nullpunkt-Spannsystem ausgestattet. Sekundenschnell können andere Kipp-Spannsysteme, wie das 5-Achs-Modulsysten oder sogar der 5-Achs-Spanner, gewechselt werden.

Das aufgesetzte 5-Achs-Modulsystem eignet sich für die 5-Seiten-Bearbeitung von komplexen Werkstücken kleiner und mittlerer Größen. Werkstücke können entweder auf das 5-Achs-Modulsystem gespannt werden oder direkt auf das Nullpunkt-Spannsystem. Unproduktive Nebenzeiten, etwa das Umspannen oder Ausrichten des Werkstücks, entfallen komplett.

Die Wiederholgenauigkeit beider Systeme liegt im Bereich von 0,005 mm. Zentrales Element ist der Spannbolzen, der durchgängig für alle Spannsysteme verwendet wird. Durch die große Auswahl an Bolzen kann fast jedes beliebige Werkstück gespannt werden. Die Spannbolzen werden formschlüssig mit dem Spannelement verriegelt.

Das 5-Achs-Modulsystem ist durch die Erweiterung nicht nur in der Systemgröße 80 mm erhältlich, sondern auch in der Systemgröße 50 mm. Beide sind in einer Aufspannung untereinander kombinierbar. Dadurch ergeben sich weitere vielfältige Möglichkeiten der Werkstückbefestigung. Mit dem 50er-System beispielsweise lässt sich die störkantenfreie 5-Seiten-Bearbeitung von kleinen Werkstücken bewerkstelligen. Dabei beträgt die Spannkraft bis zu 10 kN.

EMO: Halle 3, Stand E63

www.kipp.com

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Die Zimmer Group präsentiert auf der Motek 2019 Neuheiten für die Mensch-Roboter-Kollaboration.

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management s1
Ausgabe
s1.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de