Kleinerer Bruder: Hexapod von Aerotech jetzt mit 150 mm Durchmesser
Startseite » Maschinenelemente »

Kleinerer Bruder: Hexapod von Aerotech jetzt mit 150 mm Durchmesser

Flexibel einsetzbares Mehrachssystem
Kleinerer Bruder: Hexapod von Aerotech jetzt mit 150 mm Durchmesser

Anzeige
Der Hersteller von Motion-Control- und Positioniersystemen Aerotech lanciert den neuen Hexapod HEX150 RC. Als kleinerer Bruder mit 150 mm Durchmesser ergänzt er die bestehende Produktfamilie mit 500 und 300 mm Durchmesser. Neben dem Einsatz für die Qualitätssicherung in der Mess- und Prüftechnik sieht das Unternehmen vor allem auch Anwendungsmöglichkeiten in den Bereichen Automotive, Elektronik, Maschinenbau und Medizintechnik.

Ralf M. Haaßengier, PRX Agentur für Public Relations GmbH, Stuttgart, i. A. der Aerotech GmbH, Fürth

Inhaltsverzeichnis

1. Hohe Präzision im Submikrometerbereich
2. Simulation im freien Raum
3. Kleiner Bewegungskünstler

 

Der unverkennbare Vorteil des mehrachsigen, parallelkinematischen Hexapoden der Aerotech GmbH, Fürth, ist seine präzise Positionierung frei in alle Richtungen. Bei einem mittigen Verfahrweg von 135 mm kann der kleine Bewegungskünstler mit seinen sechs Füßen bis zu 10 kg Nutzlast quasi vollkommen frei im Raum bewegen. Die sechs Freiheitsgrade machen das Mehrachssystem flexibel einsetzbar für unterschiedliche Anwendungen.

Hohe Präzision im Submikrometerbereich

Der neue 150er-Hexapod lässt mit seiner hohen Tragfähigkeit gepaart mit großen Verfahrwegen und hohen Positioniergeschwindigkeiten von 50 mm/s kaum Wünsche bei der Anwendungsspezifikation offen. Das hochpräzise Positioniersystem besticht dabei durch seine hervorragende Mechanik: Extrem steife Antriebsbeine, mit bürstenlosen, schlitzlosen AC-Servomotoren sorgen nicht nur für eine ultimative Leistung und lange Lebensdauer, sondern für hohe Präzision im Submikrometer-Bereich. Dabei sind die AC-Servomotoren direkt mit der Kugelrollspindel verbunden, was eine hohe Antriebssteifigkeit garantiert. Laut Hersteller ist der HEX150 RC derzeit der präziseste Hexapod am Markt. Schnelle Einschwingzeiten erlauben hohen Durchsatz bei Wiederholgenauigkeiten von weniger als 2 µm. Auch die Schrittweiten von unter 20 nm in xyz und 0,2 µrad in Θx Θy Θz gestatten vielfältige Einsatzgebiete.

Exakt positionieren mit der IGM-Bewegungsplattform von Aerotech

Simulation im freien Raum

Aufgrund der komplexen Kinematik ist der Steuerungsaufwand eines Hexapoden jedoch nicht zu unterschätzen. Dem begegnet Aerotech mit der innovativen Steuerungsplattform A3200, resultierend aus jahrelanger Erfahrung mit anspruchsvollen kinematischen Anwendungen. Die darin integrierte, intuitive Simulationssoftware HexGen Hexapod ermöglicht die einfache Programmierung und Steuerung der Hexapoden in jedem benutzerdefinierten Koordinatensystem. Der Nutzer kann den verfügbaren Arbeitsraum visualisieren und simulieren, um mit seinem Hexapod Kollisionsbetrachtungen durchzuführen. Zudem kann er auch bereits vorkonfigurierte Modelle aus einer hinterlegten Bibliothek mit Standarddesigns direkt auswählen.

Um den kompletten Arbeitsprozess simulieren zu können, greift die AS3200 über eine Simulationsschnittstelle auf die offene Plattform Coppelia Robotics V-REP zu. Auf dieser Plattform lassen sich komplette Automatisierungsprozesse simulieren, die benötigten Roboteraktuatoren, Linear- oder Drehtische wie auch Werkzeuge in einer 3D-Umgebung zusammenbauen. „Wir unterstützen auch Bildverarbeitung, Aufspannen und Vakuumaufnahme, um den gesamten Automationsprozess zu simulieren und das Kollisionsrisiko zu minimieren. Dadurch verkürzt sich die Inbetriebnahme und Integration merklich“, resümiert Aerotech-Geschäftsführer Norbert Ludwig. bec

Detaillierte Informationen zu den Hexapod-Positionierern:
downloaden

Kontakt:
Aerotech GmbH
Gustav-Weißkopf-Straße 18
90768 Fürth
Tel.: 0911 967937-0
E-Mail: sales@aerotechgmbh.de
Website: www.aerotechgmbh.de
Geschäftsführer: Norbert Ludwig

Kontakt:
Aerotech, Inc.
101 Zeta Drive
Pittsburgh, PA 15238–2811
USA
Tel.: +1 412 9637470
E-Mail: info@aerotech.com
Website: www.aerotech.com


INFO

Kleiner Bewegungskünstler

Die Daten des mehrachsigen, parallelkinematischen Hexapoden HEX150 RC

  • Basisdurchmesser: 150 mm
  • Nominalhöhe in Ausgangsposition: 141 mm
  • Blendendurchmesser: 35 mm (Durchmesser Oberteil)
  • größtmögliche Verfahrwege (mutually exclusive):

– x: 50 mm
– y: 55 mm
– z: 17 mm
– A: 17 deg
– B: 17 deg
– C: 50 deg

  • Nutzlastkapazität: 10 kg (vertikale Ausrichtung)
  • Bewegungsleistung ähnlich der des Hexapoden HEX300
Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Die Zimmer Group präsentiert auf der Motek 2019 Neuheiten für die Mensch-Roboter-Kollaboration.

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management s1
Ausgabe
s1.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de