Startseite » Maschinenelemente »

Item: Neuer Kettenantrieb für Karakuri-Anwendungen

Kräfte schlupffrei übertragen
Item: Neuer Kettenantrieb für Karakuri-Anwendungen

Item: Neuer Kettenantrieb für Karakuri-Anwendungen
Die Stahlkette bietet sich als Alternative zu einem Seil an. Bild: Item Industrietechnik

Item Industrietechnik bietet in seinem Lean Production Systembaukasten ab sofort den Kettenantrieb Karakuri/LCA an. Somit lässt sich die mechanische Automatisierung von Abläufen in Karakuri/LCA-Anwendungen, die rein auf physikalischen Prinzipien wie der Schwerkraft beruhen, künftig nicht nur über ein Seil realisieren.

Schlupffreie Kraftübertragung ohne Längung

Die Stahlkette, so der Hersteller, bietet eindeutige Vorteile, denn sie ermöglicht eine schlupffreie Kraftübertragung ohne Längung. Der neue Kettenantrieb Karakuri/LCA besteht aus abgestimmten Komponenten, um Ketten mit Profilen zu verbinden, umzulenken oder die Kraft per Kettenrad zu übertragen. So können Anwender beispielsweise durch das Ziehen eines Hebels eine Drehbewegung auslösen. Darüber hinaus lassen sich Prozesse durch den Einsatz von zwei Zahnkränzen einfach synchronisieren. Im Ergebnis ermöglicht die neue Komponente eine große Lastaufnahme bei hoher Prozesssicherheit, so der Anbieter.



Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Im Gespräch mit mayr Antriebstechnik...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de