Startseite » Maschinenelemente »

FMB 2021: Mit B2B-Matchmaking zielgerichtet Kontakte knüpfen

Zuliefermesse Maschinenbau
FMB 2021: Mit B2B-Matchmaking zielgerichtet Kontakte knüpfen

Mit_B2B-Matchmaking_zielgerichtet_Kontakte_auf_der_Messe_knüpfen
Die FMB 2021 bietet die Möglichkeit, mit B2B-Matchmaking zielgerichtet Kontakte zu knüpfen.
Bild: Easyfairs

Wenn am 10. November 2021 die 16. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau startet, werden viele Besucher schon feste Termine mit Ausstellern haben, die ihnen noch nicht bekannt sind. Diese Möglichkeit bietet das B2B-Matchmaking, das mehrere Partner (NRW.Bank, Zenit GmbH, Kreiswirtschaftsförderung Lippe) organisieren.

Diese Art der Kontaktanbahnung funktioniert so: Aussteller und Besucher der Messe melden sich auf der Matchmaking-Plattform (unter www.fmb-messe.de) an, hinterlegen ein Profil mit ihrem konkreten Bedarf bzw. Angebot und schauen sich die Profile der anderen Teilnehmer auf der Plattform an.

Individualisierter Terminplan mit Meetings im 20-min-Takt

Wenn das Profil zum Bedarf passt, buchen sie einfach den gewünschten Gesprächspartner. Zum Abschluss erhalten sie einen individualisierten Terminplan mit Meetings, die im 20-min-Takt in einem nur dafür vorgesehenen Messebereich stattfinden.

Das B2B-Matchmaking gehörte schon zum Angebot der vorigen FMB. In der aktuellen Situation bietet es einen zusätzlichen Vorteil. Christian Enßle, Head of Cluster FMB: „Aussteller und Besucher können eine Vorauswahl treffen und damit nicht nur den Messebesuch effizienter gestalten, sondern auch die Anzahl der Kontakte reduzieren.“

Das ganze Spektrum der Industrie-Antriebe auf der FMB 2021

Die Corona-Krise hat massive Auswirkungen auf die außenwirtschaftlichen Aktivitäten der Industrieunternehmen in NRW. Zugleich ist der Veränderungsdruck hoch: Produkte, Prozesse und Strategien bis hin zu Geschäftsmodellen sind zu analysieren, zu diversifizieren und in Teilen auch neu zu formulieren.

Die Zusammenarbeit mit neuen Zulieferern, Partnern und Kunden ist elementarer Bestandteil in dieser unternehmerischen Neuausrichtung. Das Matchmaking bietet das passende Werkzeug für diese Herausforderung – und die FMB ist genau die richtige Plattform dafür.

Das ganze Spektrum der Zulieferindustrie

Auch die breite Ausrichtung der FMB über das ganze Spektrum der Zulieferindustrie hinweg schafft beste Voraussetzungen dafür, dass Aussteller neue potenzielle Kunden gewinnen und die Besucher, d. h. die Entscheider aus dem Maschinenbau, Kontakte zu neuen Zulieferern knüpfen.

Damit adressiert die FMB zwei Themen, die im Maschinenbau und ganz generell in der Industrie hoch oben auf der Agenda stehen: Digitalisierung und aktuelle Versorgungsengpässe. Die Messebesucher lernen regionale und verlässliche Zulieferer kennen, und sie erhalten einen Überblick über aktuelle Innovationen für den Maschinenbau und die moderne, nach den Grundsätzen von Industrie 4.0 organisierte Produktion.

Die FMB 2021 gibt Einblicke zum Thema Industrie 4.0

Die 16. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau findet vom 10. bis 12. November 2021 im Messezentrum Bad Salzuflen statt. Eine aktuelle Ausstellerliste steht als Download zur Verfügung. (bec)

Kontakt:
Easyfairs GmbH
Meisenstraße 94
33607 Bielefeld
Tel.: +49 521 96533–66
E-Mail: service@fmb-messe.de
Website: www.fmb-messe.de

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 8
Ausgabe
8.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de